Symbolbild. | Foto: Pixabay

Kehler Pflegerin

Haftbefehl wegen versuchten Mordes

Anzeige

Haftbefehl wegen versuchten Mordes hat der zuständige Richter gegen eine 48 Jahre alte Mitarbeiterin eines Kehler Seniorenheims erlassen.

Sollte Diebstahl vertuscht werden?

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Offenburg berichten, wird der Frau vorgeworfen,  am Donnerstag Abend einer Heimbewohnerin Geld gestohlen zu haben. In den frühen Morgenstunden habe die Pflegekraft dann versucht, die 87-Jährige im Schlaf zu ersticken, um den Diebstahl zu vertuschen.

Senioren wehrte sich

Die Seniorin habe sich hiergegen so massiv gewehrt, dass eine andere Heimbewohnerin auf das Geschehen aufmerksam geworden sei und Alarm ausgelöst habe. Durch das Geschehen zog sich die Seniorin leichte Verletzungen zu, die laut Polizei keiner weiteren Behandlung bedurften.

Pflegerin im Gefängnis

Die Tatverdächtige wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt, die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an.