Die Journalisten der BNN setzen sich für die Belange der Menschen in der Region ein.
Die Journalisten der BNN setzen sich für die Belange der Menschen in der Region ein. | Foto: Kelzer

Landesweite Aktion

Kampagne „Journalismus zeigt Gesicht“ – lokale Berichterstattung wirkt

Anzeige

In Zeiten von Falschmeldungen, Filterblasen und erstarkendem Rechtspopulismus ist das Vertrauen der Menschen in solide Recherche und unabhängige Berichterstattung sehr wichtig. Dieses Vertrauen kann jedoch nur entstehen, wenn Journalisten sorgfältig, zuverlässig und hintergründig berichten.

Deshalb stellt der Verband Südwestdeutscher Tagezeitungsverleger (VSZV) in allen baden-württembergischen Tageszeitungen genau diese Köpfe in den Vordergrund – in einer Kampagne mit dem Motto „Journalismus zeigt Gesicht“.

Einblick in einen Arbeitstag von BNN-Redakteurin Janina Keller

Kampagne „Journalismus zeigt Gesicht“ legt den Fokus auf lokale Reporter

Denn der Einsatz der Journalisten vor Ort, ihr Berufsethos und Verantwortungsbewusstsein bestimmen die Qualität der Berichterstattung. Mit Porträt-Anzeigen der Reporter soll der Grundstein gelegt werden für eine Bewegung im Zeichen des Qualitätsjournalismus. Verantwortungsvoll. Nahbar. Auf Augenhöhe mit den Lesern.

Schließlich hat die lokale Berichterstattung häufig konkrete Auswirkungen auf das direkte Umfeld – etwa auf Politik oder Gesellschaft.

Hier sind einige Beispiele:

BNN