"Burglind" war da
Umgestürzte Bäume und heftige Schneefälle beeinträchtigen den Verkehr auf der Schwarzwaldhochstraße erheblich. | Foto: Patrick Seeger

Sperrungen auf der B500

Schnee legt Verkehr auf Schwarzwaldhochstraße lahm

Anzeige

Heftige Schneefälle in der Nacht sowie umgestürzte Bäume haben den Verkehr auf der Schwarzwaldhochstraße auch am Montag nahezu zum Erliegen gebracht.

Die Straßenverkehrszentrale hat mehrere Warnungen ausgesprochen. Demnach besteht auf der B500 von Freudenstadt in Richtung Baden-Baden zwischen dem Naturschutzgebiet Kniebis-Alexanderschanze und Hundseck Gefahr durch umgestürzte Bäume und die schneebedeckte Fahrbahn. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Bei Sand ist auf der Schwarzwaldhochstraße zwischen dem Mehliskopf und Ruhestein eine Richtungsfahrbahn gesperrt. Die Sperrung wird laut der Straßenverkehrszentrale voraussichtlich noch bis 18 Uhr andauern.

Im Laufe des Montags gab es auch mehrere Unfälle in Mittelbaden, die den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr sowie den örtlich zuständigen Straßenmeistereien keine Ruhe ließen.