Unfall
Symbolbild. | Foto: Polizei

50-Jährige leicht verletzt

Auffahrunfall zwischen Oberkirch und Appenweier

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Oberkirch und Appenweier ist am späten Montagnachmittag eine Frau leicht verletzt worden. Dies teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit.

Auslöser des Unfalls gegen 17.15 Uhr war ein entgegenkommender Rettungswagen mit Blaulicht. Der brachte eine Fahrerin auf der Bundesstraße zum Abbremsen. Die beiden hinter ihr fahrenden Lenker konnten noch rechtzeitig stoppen, eine 46-jährige Frau am Steuer eines Skoda reagierte aber nicht schnell genug: Sie fuhr auf den VW vor ihr auf. Die 50-Jährige am Steuer des VWs wurde leicht verletzt, als ihr Auto auf das davor stehende Auto geschoben wurde. Den insgesamt entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 11.500 Euro.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3974409