Die Polizei prüft, ob menschliches Versagen Unglücksursache war und ob Sicherheitsvorschriften missachtet wurden.

Sasbach

Arbeiter gerät in Maschine und wird schwer verletzt

Anzeige

Bei einem Arbeitsunfall in einem Unternehmen in Sasbach im Ortenaukreis ist ein 57 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er geriet am Montag an seinem Arbeitsplatz mit dem Oberkörper in eine Maschine und konnte sich nicht mehr befreien, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr musste ihn retten, ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Arbeiter versucht, ein Leck im Ölkreislauf einer Hydraulikanlage ausfindig zu machen. Dabei kam er den beweglichen Teilen der Maschine vermutlich zu nahe. Die Polizei prüft nun, ob menschliches Versagen Unglücksursache war und ob Sicherheitsvorschriften missachtet wurden.

(dpa/lsw)