Die alarmierte Feuerwehr deckte das Dach der betroffenen Halle ab, um an den Brandherd zu kommen. | Foto: Roland Spether

Feuerwehr deckt Dach ab

Feuer in der Winzergenossenschaft in Oberkirch

Anzeige

In der Winzergenossenschaft in Oberkirch im Ortenaukreis ist am späten Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden zu den Löscharbeiten gerufen. Grund für das Feuer ist nach bisherigen Informationen ein technischer Defekt an einem Kompressor.

Laut Polizei brach das Feuer in einer Zwischendecke zum Speicher aus, als der Kompressor in der Lüftungsanlage heiß lief. Um 21.55 Uhr meldeten die Einsatzkräfte den Brand. Die alarmierte Feuerwehr deckte das Dach ab, um an den Brandherd zu kommen.

Die Feuerwehr war bis in den späten Abend mit Löscharbeiten beschäftigt. Die Winzergenossenschaft befindet sich am Rande Oberkirchs, in unmittelbarer Nähe stehen mehrere Wohnhäuser – nach bisherigen Informationen kam es aber zu keinen weiteren Schäden. Verletzte gibt es laut Polizei nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Das Dach wurde nach dem Abschluss der Löscharbeiten von der Feuerwehr wieder verschlossen.

 

Hilfe zum BNN-Newsletter

Datenschutzerklärung

BNN/pol