Tödlicher Unfall bei Appenweier: Eine Autofahrerin kam am Mittwoch auf die Gegenfahrbahn. | Foto: Roland Spether

Bundesstraße 3 gesperrt

Auf Gegenfahrbahn: Tödlicher Unfall bei Appenweier

Anzeige

Auf der Bundesstraße 3 zwischen dem Appenweirer Ortsteil Zimmern und Renchen kam es am Mittwoch gegen 12.45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein Mensch getötet wurde.  Beim Versuch, ein anderes Fahrzeug zu überholen, kam eine Autofahrerin ins Schleudern und geriet dabei in den Gegenverkehr. Dort stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dessen Fahrer wurde   in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden.

Autofahrer starb noch an Unfallstelle

Der   schwer verletzte Mann verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Auch die Unfallverursacherin musste nach Polizeiangaben verletzt in ein   Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bundesstraße 3 war am frühen Mittwochnachmittag  zwischen Zimmern und Renchen komplett gesperrt, Verkehrsteilnehmer wurden gebeten die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. Eine Umleitung war eingerichtet.

Hubschrauber im Einsatz

Außer der Feuerwehr Appenweier waren ein Hubschrauber, zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz.