Dieses Foto mit Bernd Peters (Zweiter von rechts) und den Lockvögeln von „Verstehen Sie Spaß?” veröffentlichte Joachim Llambi nach seinem Auftritt in Achern. | Foto: (Repro) emg

Joachim Llambi in Achern

Verstehen-Sie-Spaß-Gag geplatzt: Cantz nimmt’s nicht persönlich

Anzeige

„Ärgerlich, aber das muss man sportlich nehmen.” Das sagt Stefan Maier, Geschäftsführer von Kimmig Entertainment in Oberkirch zum geplatzten Dreh für „Verstehen Sie Spaß?” mit Joachim Llambi bei einer Modenschau in Achern. Llambi stellte mehr Spaßverstand als erwartet unter Beweis, als er die Lockvögel entlarvte, die ihn aus der Fassung bringen sollten. Für Moderator Guido Cantz ist aber noch nicht aller Tage Abend.

Von unserer Mitarbeiterin Michaela Gabriel

Am vergangenen Donnerstag sollte das RTL-Gesicht bei einer Modenschau im Kaufhaus Peters in Achern von ausgeflippten Fans aus der Fassung gebracht werden. Doch der gestrenge Juror der TV-Tanzshow „Let’s Dance” ahnte, dass etwas nicht stimmte und machte nicht mit. So ist auch den 500 Zuschauern der Mode-Nacht die Chance entgangen, in der beliebten ARD-Sendung als „Komparsen“ mitzuspielen.

50 bis 60 Filme pro Jahr

Die Kimmig Entertainment GmbH dreht pro Jahr 50 bis 60 Filme für „Verstehen Sie Spaß?”
Früher fanden die Dreharbeiten häufig in der Ortenau statt, zuletzt in einem großen Einkaufscenter in Offenburg, berichtet Stefan Maier, der selbst schon vor 30 Jahren als Kabelträger dabei war und jetzt in der Geschäftsleitung sitzt. 2020 feiere die Sendung ihr 40-jähriges Bestehen, ebenso wie die Zusammenarbeit mit dem Oberkircher Medienunternehmen.

Drehs in Bühlerhöhe und Freizeitcenter

Mit Kurt und Paola Felix als Moderatoren habe man im Schlosshotel Bühlerhöhe ein legendäres Interview mit einem falschen Michael Jackson inszeniert und die Moderatorin Sabine Sauer zur Verzweiflung gebracht. 2018 war Guido Cantz, Moderator seit 2010, der Lockvogel bei einem Dreh im Freizeitcenter Oberrhein in Rheinmünster. Dort verlangte er als Platzwart unmögliche Dinge von arglosen Campern.

Lange hat er nicht gewusst, was los ist

Llambi drohte mit Abbruch

Joachim Llambi hätte eigentlich nur mitspielen sollen, als eine für ihn engagierte Betreuerin ihm jeden Wunsch von den Augen ablesen wollte und drei weibliche Fans ihn verliebt anhimmelten. „Lange hat er nicht gewusst, was los ist”, erzählt Stefan Maier. Etwa 45 Minuten lang habe man hinter den Kulissen der Modenschau gedreht. Dann sei der strenge Herr Llambi zum Vorschein gekommen und habe gedroht zu gehen, wenn man ihm nicht reinen Wein einschenke. Um die Modenschau nicht zu gefährden, habe man die Dreharbeiten abgebrochen und der bekannte TV-Moderator habe wieder gelacht.

Natürlich werde ich es wieder probieren, das cantzt du mir glauben

SWR wertet Filmmaterial aus

„Leider gerade Pech gehabt”, schrieb Llambi schadenfroh per Instagram an Guido Cantz, der nicht persönlich in Achern war und sich per Videobotschaft einbringen wollte. „Natürlich werde ich es wieder probieren, das cantzt du mir glauben”, antwortete der Moderator übers Internet. Der SWR werde entscheiden, ob aus dem gedrehten und geschnitten Filmmaterial aus Achern doch noch ein Beitrag für die Sendung wird, so der Kimmig-Geschäftsführer.

Drehs gehen selten schief

Es komme sehr selten vor, dass ein Dreh mit einem Prominenten schief gehe, sagt er. Der irische Sänger Ray Garvey habe sein Team 2014 auffliegen lassen. Er sagte dem Lockvogel, einer jungen Reporterin, direkt ins Gesicht: „Wir sind hier bei ,Verstehen Sie Spaß’!” Ein Beitrag fürs Fernsehen ist trotzdem daraus geworden.

Entlarvungsrisiko in Ortenau höher

Das Risiko aufzufliegen habe sein Unternehmen immer, so Stefan Maier. Und Joachim Llambi sei eben ein skeptischer Mensch. Zudem bestehe immer die Gefahr, dass die Lockvögel des Teams erkannt werden. Deshalb drehe man inzwischen auch nicht mehr so häufig in der Ortenau wie früher. Der Termin in Achern sei zustande gekommen, weil einer seiner Mitarbeiter zufällig ein Plakat für die Modenschau gesehen hatte.