IM SOMMER soll mit der Sanierung der Rheinbrücke bei Karlsruhe-Maxau begonnen werden.
Seit Anfang September wird die B500 in Baden-Baden erneuert. Eigentlich sollten die Bauarbeiten am Montag, 5. November, abgeschlossen sein. Daraus wird nichts: Die Arbeiten dauern länger. | Foto: dpa

Eine Woche Verzögerung

B500-Sanierung in Baden-Baden dauert länger

Anzeige

Seit Anfang September wird die B500 in Baden-Baden erneuert. Eigentlich sollten die Bauarbeiten am Montag, 5. November, abgeschlossen sein. Daraus wird nichts: Die Arbeiten dauern länger.

Als neues Datum hat das Regierungspräsidium Karlsruhe nun den 13. November angepeilt, also eine Woche später als ursprünglich geplant.

Die B500 wird in Baden-Baden auf einer Länge von rund drei Kilometern erneuert. Grund für die Verspätung: Teile der Straßen seien stärker geschädigt gewesen, als man nach den Voruntersuchungen erwartet hatte, heißt es vom Regierungspräsidium. Außerdem soll es wegen des niedrigen Wasserstands des Rheins Probleme beim Abtransport des Straßenaufbruchs gegeben haben. Deshalb habe mann das Material zwischenlagern müssen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen gibt es im Internet: www.vm.baden-wuerttemberg.de oder unter www.baustellen-bw.de.