Blaulicht
Die Polizei bitte um Mithilfe bei der Identifizierung eines Toten | Foto: dpa

Bedrohung auf der Autobahn

Autofahrer auf A 5 drängelt und zückt Pistole

Anzeige
Drängeln, rasen, drohen: Auf deutschen Straßen sind jeden Tag viele Fahrer mit unangenehmer und oft auch gefährlicher Fahrweise unterwegs. Einen bemerkenswerten Fall meldet die Polizei Offenburg: Ein noch unbekannter Mercedes-Fahrer soll am Donnerstag auf der A 5 zwischen Baden-Baden und Bühl sogar eine Pistole gezückt haben, weil es ihm nicht schnell genug ging.

Zuerst bedrängt, dann bedroht

Nach Angaben der Polizei bedrohte der Mercedes-Fahrer einen 24-jährigen Twingo-Fahrer, der gegen 17 Uhr auf der Autobahn Richtung Süden fuhr. Laut Angaben des 24-Jährigen fuhr der Mercedes-Fahrer zunächst sehr dicht auf. Der junge Mann wechselte daraufhin die Spur. Das war dem Mercedes-Fahrer aber offensichtlich noch nicht genug: Laut Polizei steuerte er sein Fahrzeug neben den Twingo, zückte eine Pistole und deutete mit ihr auf den 24-Jährigen im anderen Auto. Kurz danach sei er in südliche Richtung davongefahren.

Polizei kennt das Kennzeichen

Immerhin: Das Kennzeichen des Mercedes ist der Polizei bekannt. Daraus erhoffen sich die Kehler Beamten nun weitere Ermittlungsansätze, heißt es in der Polizeimeldung.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3952710