Rettungshubschrauber
Die bei Motorradfahrern beliebte B500 bei Baden-Baden ist wegen einem schweren Unfall am Mittwochnachmittag halbseitig gesperrt. | Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Archiv

Hubschrauber im Einsatz

Schwerer Motorradunfall auf der B500 bei Baden-Baden

Anzeige

Die bei Motorradfahrern beliebte B500 bei Baden-Baden ist wegen einem schweren Unfall am Mittwochnachmittag halbseitig gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Motorradfahrer dort auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrer.

Der Unfall ereignete sich unweit des Helbingfelsens auf der B500 bei Baden-Baden. Ein 26-jähriger Mann geriet dort gegen 11.45 Uhr mit seiner Triumph-Maschine auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammen.

Der 26-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der zweite Fahrer, ein 66-jähriger Mann, wurde weniger schwer verletzt, musste aber dennoch ins Krankenhaus.

ots/bnn