Beeindruckend: Das fast 6,5 Meter hohe Steinkruzifix in der Stiftskirche – eingerahmt von bunten Kirchenfenstern und Lichteffekten durch Sonnenstrahlen.
Beeindruckend: Das fast 6,5 Meter hohe Steinkruzifix in der Stiftskirche – eingerahmt von bunten Kirchenfenstern und Lichteffekten durch Sonnenstrahlen. | Foto: Kamleitner

Fotowettbewerb

Baden-Baden muss Kruzifix in Stiftskirche unterhalten

Anzeige

Hätten Sie es gewusst? Für die Unterhaltung eines der bedeutendsten Kunstwerke in der Stiftskirche ist die Stadt Baden-Baden zuständig: das fast 6,5 Meter hohe Steinkreuz des niederländischen Bildhauers Niclaus Gerhaerd von Leyden (1430–1473). Für Matthias Stöhr vom Heidelberger Büro des Bauamts der Erzdiözese Freiburg ist das aus einem einzigen Kalkstein gemeißelte Kruzifix aus dem Jahr 1467 nicht nur „eine ganz tolle Arbeit“, sondern „ein Kunstwerk ersten Ranges“. Vielleicht ziert es schon bald eine Postkarte.

An diesem Mittwoch startet anlässlich der bevorstehenden Sanierung der Kirche ein großer Fotowettbewerb. Gesucht werden attraktive Außen- und Innenansichten der Kirche auf dem Florentinerberg, deren Turm im wahrsten Sinne des Wortes eines der herausragenden Wahrzeichen im Herzen des historischen Baden-Badens ist. Die Stiftskirche ist außerdem Grablege der badischen Markgrafen.

Ausstellung im Friedrichsbad

Mitmachen beim Fotowettbewerb dürfen Profi- und Hobbyfotografen. Nach einer Online-Abstimmung werden die 20 schönsten Aufnahmen des Baden-Badener Wahrzeichens in einer Ausstellung im Friedrichsbad gezeigt. Eine Jury wählt aus diesen Motiven drei für den geplanten Postkartendruck aus, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde.

Sanierung kostet fast sieben Millionen

Wie berichtet, wird die Stiftskirche ab Januar für fast sieben Millionen Euro in zwei Etappen bis Ende des Jahres 2021 saniert. Sie ist das älteste Baudenkmal der Stadt. Die Ersterwähnung datiert aus dem Jahr 987. Für die Reinigung und Teilinstandsetzung des Kreuzes, das seit 1967 anstelle des Hochaltars in der Stiftskirche steht, ist dann die Stadt Baden-Baden zuständig.

Zuvor stand das monumentale Steinkruzifix übrigens auf dem alten Friedhof hinter der Spitalkirche. Das Gotteshaus nahe der Caracalla-Therme wurde von 1468 bis 1478 erbaut – damals außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauer von Baden-Baden.

Fotowettbewerb zur Stiftskirche

An diesem Mittwoch wird auf der Homepage der Stiftskirche eine Seite freigeschaltet, auf der bis zu drei Fotomotive hochgeladen werden können. Am 15. Juni beginnt die Online-Abstimmung. Sie endet am 21. Juli. Noch eine Woche davor dürfen Fotos hochgeladen werden. Beim Wettbewerb sind alle Arten der Fotografie erlaubt. Aufnahmen dürfen auch mit Filtern gemacht und bearbeitet werden. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Die schönsten Fotos werden mit Preisen prämiert.