Ein Sternekoch verziert roh marinierten Kaisergranat mit Imperial Kaviar.
Ein Sternekoch verziert roh marinierten Kaisergranat mit Imperial Kaviar. | Foto: dpa (Archiv)

Mlinarevic als Berater

Brenners Park-Hotel plant Rückkehr in die Gourmet-Liga

Anzeige

Der Trend ist erkennbar: Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden will mit seinem Restaurant künftig wieder in der Topliga der Gourmetszene vertreten sein. Jetzt gab das Grandhotel erste Weichenstellungen bekannt, wie es das Ziel erreichen möchte.

Schweizer Starkoch Mlinarevic als gastronomischer Berater

Demnach setzt die traditionsreiche Nobelherberge bei der Gestaltung des geplanten „Lifestyle Restaurant- und Bar-Konzepts“ auf den britischen Restaurant- sowie Bar-Designer Robert Angell und   auf den Shootingstar der Schweizer Kochszene, Nenad Mlinarevic, der als gastronomischer Berater die Rückkehr in die Liga der Sterne-Restaurants sichern soll.

In der Schweiz ist er ein Kochstar: Nenad Mlinarevic. Der Zwei-Sterne-Koch wird gastronomischer Berater von Brenners Park-Hotel in Baden-Baden. Foto: Buess

Der junge eidgenössische Kochstar, der bei seinem letzten Arbeitgeber in einem Gourmetrestaurant am Vierwaldstättersee in der Schweiz mit zwei Michelin-Sternen dekoriert war, wird allerdings an der Oos nicht selbst am Herd stehen.

Sternekoch Sebastian Mattis wird neuer Küchenchef

Küchenchef wird mit Sebastian Mattis ein 41-jähriger Kochkünstler, der im vergangenen Jahr erstmals mit einem der begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet wurde. Zu dem Zeitpunkt war er noch im Kölner Restaurant „Wein am Rhein“ tätig. Zuvor war Mattis viele Jahre die rechte Hand des Zwei-Sterne-Kochs Eric Menchon im Restaurant „Le Moisonnier“ in Köln.

Gourmetrestaurant soll im Herbst neu öffnen

Das Gourmetrestaurant im Brenners ist seit dem vergangenen Oktober geschlossen. Ausschlaggebend war damals die überraschende Kündigung von Paul Stradner, unter dem das Restaurant mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden war und damit zu den Top-Gourmetadressen im Land zählte.

Neustart war bereits im März geplant

Eigentlich sollte der Neustart bereits im März beginnen, doch inzwischen laufen die Planungen nach Angaben des Grandhotels auf den Herbst hinaus.

Spekulationen um Harald Wohlfahrt

Vom Tisch scheint damit ein Engagement von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt in der Luxusherberge in Baden-Baden. Der aus Loffenau im Kreis Rastatt stammende Kochkünstler war Ende des Jahres auch offiziell aus dem Dienst in der „Traube“ in Baiersbronn-Tonbach ausgeschieden, deren Ruf er als Deutschlands bester Koch mehr als zwei Jahrzehnte geprägt hatte. Weil Harald Wohlfahrt inzwischen als Berater der Gastronomie im Festspielhaus tätig ist, war auch über ein Engagement als Küchenchef in Brenners Park-Hotel spekuliert worden.