Neuer Erster Bürgermeister: Alexander Uhlig tritt in Baden-Baden die Nachfolge von Werner Hirth an. Der Gemeinderat wählte denn 51-Jährigen einstimmig. | Foto: Stadt Pforzheim

Bürgermeisterwahl Baden-Baden

Alexander Uhlig folgt auf Werner Hirth

Anzeige

Alexander Uhlig wird  der neue Erste Bürgermeister der Stadt Baden-Baden. Der Gemeinderat wählte den 51-jährigen Juristen einstimmig zum Nachfolger von Werner Hirth, der Ende September in Ruhestand geht. Uhlig war von Juli 2000 bis Ende Juni 2106 Baubürgermeister der Stadt Pforzheim. Er verzichtete dort auf eine erneute Kandidatur, weil nach der Kommunalwahl das Vorschlagsrecht für dieses Amt von der CDU an die Grünen gegangen war.

Uhlig stand als einziger Kandidat im Gemeinderat zur Wahl. Für die Baden-Badener Dezernentenstelle waren 25 Bewerbungen eingegangen, vier kamen in die engere Auswahl. Am Ende empfahl der Personalausschuss dem Gemeinderat nur Uhlig zur Wahl.

Uhlig ist verheiratet und hat einen Sohn sowie eine Tochter. Er möchte möglichst bald in die Bäderstadt umziehen und sich in die kommunalpolitischen Themen einarbeiten. Als erste große Aufgabe erwartet ihn die Sanierung und Neugestaltung des Leopoldsplatzes.

Uhlig ist passionierter Radfahrer und Bergsteiger. 2010 machte er bundesweit Schlagzeilen, als er mit drei weiteren Bergsteigern nach  einem Unwetter in einer selbst gegrabenen Schneehöhle auf 3500 Metern Höhe am Großvenediger mehrere Tage und Nächte bis zu seiner Rettung ausharren musste.