In bunten Farben wird der Kurgarten jeden Abend beim Kurparkmeeting getaucht. Noch bis Sonntag ist die Lichtshow täglich zu sehen.
In bunten Farben wird der Kurgarten jeden Abend beim Kurparkmeeting getaucht. Noch bis Sonntag ist die Lichtshow täglich zu sehen. | Foto: Schultes

Abendliche Illumination

Bunte Bilder werben beim Kurparkmeeting für Baden-Baden

Anzeige

Im vergangenen Jahr fiel das Feuerwerk zum Grand-Prix-Ball im Kurhaus anlässlich der Großen Woche während des Kurparkmeetings witterungsbedingt ganz aus. In den Jahren davor dauerte das Spektakel auch nicht länger als 20 Minuten, dann war alles vorbei. In diesem Jahr gibt es auch kein Feuerwerk mehr, aber viele bunte Lichteffekte – und das über einen Zeitraum von zehn Tagen.

An diesem Mittwoch hat die Party- und Gourmet-Meile vor dem Kurhaus Halbzeit. Ein vorläufiges Fazit kann schon gezogen werden: Die allabendliche Illumination des Kurgartens hat sich zu einer viel beachteten neuen Attraktion entwickelt.

Werbeeffekt für die Stadt

„Das Angebot wird nicht nur von Gästen aus der Region gut angenommen“, berichtet Projektleiter Ralf Schlichter von Baden-Baden-Events (BBE). Auch viele Touristen würden mit ihren Smartphones und Kameras die bunten Bilder dokumentieren und in den sozialen Netzwerken verbreiten. Das ist ein nicht zu unterschätzender Werbeeffekt für die Stadt Baden-Baden, die bekanntlich vom Tourismus lebt.

Das ist eine schöne neue Darstellung, an der wir alle Freude haben.

Schlichter hat „spektakuläre Bilder“ in den Netzwerken entdeckt, die sich deutlich von herkömmlichen Aufnahmen der typischen örtlichen Sehenswürdigkeiten wie der Allee, der Trinkhalle oder dem Casino unterscheiden. „Das ist eine schöne neue Darstellung, an der wir alle Freude haben.“ Die BBE-Marketingstrategen werten das als gelungene Außenwirkung durch ein optisches Highlight. Ähnliche Erfahrungen gibt es alljährlich etwa mit dem beliebten Baden-Badener Christkindelsmarkt. Die Bildmotive werden in den Neuen Medien international verbreitet – eine unbezahlbare Werbung!

Hightech-Leuchten hat Lichtdesigner Andreas Schmitt bei der Illumination im Einsatz.
Hightech-Leuchten hat Lichtdesigner Andreas Schmidt bei der Illumination im Einsatz. | Foto: Kamleitner

Kurparkmeeting mit Lichtdesign

Für die allabendliche Illumination beim Kurparkmeeting ist Lichtdesigner Andreas Schmidt von der Firma Horn Veranstaltungstechnik in Rheinstetten verantwortlich. Im Einsatz sind moderne LED-Leuchten und sogenannte Tageslichtscheinwerfer, mit denen eine natürliche Wiedergabe des Lichts im Fokus steht. Die verschiedenen Bilder, die im Kurgarten erzeugt werden, wurden im Vorfeld mit dem Veranstalter, also der BBE, abgestimmt. Neuland war Baden-Baden für Schmidt nicht, denn er war in den vergangenen Jahren schon für die Illumination der Allee anlässlich der Philharmonischen Parknacht zuständig.

Programm wiederholt sich alle 17 Minuten

Der Job in der Bäderstadt ist für Schmidt, der auch als Beleuchtungsmeister im Pforzheimer Theater tätig ist, aber immer etwas besonderes – wegen der Atmosphäre und dem „gehobenen und feinen Publikum“. Die vielen positiven Rückmeldungen sind für ihn zudem Ansporn, noch kreativer bei der Programmgestaltung zu werden. Für das aktuelle Kurparkmeeting ist es allerdings festgezurrt: Ein Durchlauf dauert 17 Minuten, dann wiederholen sich die Lichtstimmungen. Wer weiß, vielleicht gibt es am Samstagabend zum Grand-Prix-Ball noch Überraschungen.

Saubere und flüssige Übergänge.

Ganz wichtig aus der Sicht des Lichtdesigners sind bei der täglichen Illumination die „sauberen und flüssigen Übergänge“. Werktags geht die Lichtshow übrigens bis 23 Uhr, am Wochenende bis 24 Uhr.

Das Kurparkmeeting lockt täglich mit Live-Musik. An diesem Mittwoch spielen Acoustic Soul (16 Uhr) und Cream of Clapton (19 Uhr), am Donnerstag Suntears (16 Uhr) und Sudden Inspiration (19 Uhr). Am Freitag folgen das Tip Toe Quartett (16 Uhr) und Son con ron (19 Uhr).
Am Samstag spielen die HM Big Band 12 Uhr), Bernd und Ellen Marquart Jazz-Duo (14.30 Uhr), Michele Mahn & Band (17 Uhr), King Kamehameha Club Band (20 Uhr). Ausklang ist am Sonntag mit der Swing Fever Big Band (12 Uhr), Huub Dutch Duo (14.30 Uhr) , Magic Acoustic Guitars (16 Uhr), und Diva (19 Uhr).