Beliebtes Fotomotiv: Der illuminierte Kurgarten beim Kurparkmeeting in Baden-Baden.
Beliebtes Fotomotiv: Der illuminierte Kurgarten beim Kurparkmeeting in Baden-Baden. | Foto: Bernd Kamleitner

Neuauflage geplant

Illumination ist ein Mehrwert beim Kurparkmeeting in Baden-Baden

Anzeige

Noch bis einschließlich Sonntag, 1. September,  läuft das Kurparkmeeting vor dem Kurhaus in Baden-Baden, doch hinter den Kulissen laufen bereits die Vorbereitungen für die Neuauflage im nächsten Jahr. Nachdem in den vergangenen Tagen anstatt des Feuerwerks zum Grand Prix Ball (an diesem Samstag im Kurhaus) der Kurgarten täglich illuminiert wurde, soll auch im nächsten Jahr eine Lichtspektakel die Gäste erfreuen. „Wir hoffen, dass wir das neue Konzept im Herbst vorstellen können“, erklärte die Tourismus- und Kongresschefin Nora Waggershauser im BNN-Gespräch.

Die Illumination soll auch künftig einen Mehrwert zur Party- und Gourmetmeile anlässlich der Großen Woche auf der Pferderennbahn in Iffezheim darstellen. Eine Kopie des diesjährigen Konzept sei dabei nicht geplant, vielmehr eine Weiterentwicklung unter dem Oberbegriff „Kunst im öffentlichen Raum“. Mehr wollte sie allerdings dazu noch nicht verraten.

Es sei aber wichtig, das Vorhaben frühzeitig anzukündigen, damit Gäste einen möglichen Baden-Baden-Aufenthalt darauf ausrichten können, betont Waggershauser.  Das Kurparkmeeting findet immer parallel zur Großen Woche auf der Pferderennbahn in Iffezheim statt.