Die Seele baumeln lassen - das kann man auf den Liegestühlen in Baden-Baden. Die Aktion zu den Theatertagen wird verlängert.
Die Seele baumeln lassen - das kann man auf den Liegestühlen in Baden-Baden. Die Aktion zu den Theatertagen wird verlängert. | Foto: Bernd Kamleitner

Projekt wird verlängert

In Baden-Baden: Auf grünen Liegestühlen die Seele baumeln lassen

Anzeige

In der Sonne liegen und in den Ohren das Geräusch des plätschernden Wassers: Am Leopoldsplatz im Herzen Baden-Badens können Urlaubsgefühle aufgekommen oder man kann einfach die Seele baumeln lassen – wenn nicht gerade Laster den zentralen Platz passieren oder die Rundumsicht versperren, was zu Anlieferungszeiten am Vormittag keine Seltenheit ist. Die gute Nachricht ist jedoch die Tatsache, dass die giftgrünen Liegestühle auf dem Kunstrasen den Bürgern und Gästen der Stadt noch einige Zeit erhalten bleiben.

Vorschlag von OB Mergen

Auf Vorschlag von Oberbürgermeisterin Margret Mergen bleiben die auffälligen Liegestühle „bis auf Weiteres an Ort und Stelle“. Viele Bürger hätten zuletzt diesen Wunsch geäußert, erklärte die Rathauschefin im Hauptausschuss des Gemeinderats.

Auch vor dem Theater laden die auffälligen Sitzgelegenheiten zum Entspannen ein.
Auch vor dem Theater laden die auffälligen Sitzgelegenheiten zum Entspannen ein. | Foto: Bernd Kamleitner

Die Stühle hatten für die baden-württembergischen Theatertage in Baden-Baden geworben, die am vergangenen Sonntag zu Ende gingen. Neongrüne Sitzgelegenheiten stehen auch auf dem Augusta-, Goethe- und auf dem Marktplatz. Mergen kündigte an, dass die Aktion im nächsten Jahr in anderer Form eine Wiederholung finden könne.