Auf der A5 ist bei der Raststätte Baden-Baden am Freitagnachmittag ein Lkw ausgebrannt. | Foto: Reichelt

Eine Spur gesperrt

Lkw brennt auf A5 bei Raststätte Baden-Baden: Stau zurück bis Rastatt

Anzeige

Auf der A5 in Richtung Basel ist in der Einfahrt zur Raststätte Baden-Baden ein Lkw ausgebrannt.

Wie die Polizei auf BNN-Anfrage bestätigt, sei es vermutlich aufgrund eines technischen Defekts gegen 15.30 Uhr zu dem Feuer gekommen. Der Fahrer erkannte den Brand rechtzeitig, konnte seinen Lkw anhalten und sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Das DRK ist vor Ort.

Zwei Spuren wieder befahrbar

Die Feuerwehr Baden-Baden ist mit den Löscharbeiten beschäftigt und habe das Feuer inzwischen unter Kontrolle. Inzwischen sind auch zwei Spuren wieder befahrbar, die rechte Spur ist immer noch gesperrt, da die Feuerwehr von dort aus löschen muss.

Stau bis Rastatt-Nord

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten sollen noch auf unbestimmte Zeit andauern. Derzeit staut es sich zurück bis Rastatt-Nord. Wann die Rastätte wieder freigegeben werden kann, sei noch offen, so der Sprecher weiter. Möglicherweise sei durch das Feuer der Asphalt zu Schaden gekommen.

Lkw ein Totalschaden

Die Zugmaschine des nichtbeladenen Lkw sei mit 100 000 Euro Schaden ein Totalschaden.