DIE VORBEREITUNGEN für das SWR3 New Pop Festival laufen bereits auf vollen Touren. Auch der rote Teppich, der die Veranstaltungsorte verbindet, liegt bereits. | Foto: Bühler

New Pop in Baden-Baden

Tausende Fans rocken die Stadt

Anzeige

„Mit dem New Pop Festival zeigt sich Baden-Baden von seiner jungen Seite. Zahlreiche bekannte und vor allem noch nicht bekannte Künstler ziehen auch in diesem Jahr wieder viele junge Leute in die Stadt. Die Veranstaltung der Musik-Profis von SWR3 hat eine große Anziehungskraft weit über diese Region hinaus. Schätzungsweise werden wieder rund 40 000 Besucher zu dem Festival in die Stadt drängen“, freut sich Oberbürgermeisterin Margret Mergen auf den Zustrom, der die Kurstadt ab Donnerstag an mehreren Veranstaltungsorten heftig zum Pulsieren bringt. Baden-Baden wird an drei Tagen zu einer wahren Musikmetropole.

Roter Teppich als Bindeglied

„Mir gefällt der rote Teppich, der mit einer Länge von rund 3,5 Kilometer ein Bindeglied zwischen den Veranstaltungsorten vom Festspielhaus über das Kurhaus bis hin zum stimmungsvollen Theater für die Festival-Besucher ist“, betont Margret Mergen. Die SWR3-Macher hätten über die zurückliegenden 23 Festivals mit rund 230 Gruppen und mehr als einem Dutzend Specials mit rund 100 Bands und Künstlern bewiesen, dass sie bei der Auswahl der Bands und Sänger das richtige Gespür haben, wenn es darum gehe, neue Stars auf der Taufe zu heben. „Legendäre Auftritte bekam man dabei unter anderem von Amy Winehouse, Anastacia oder etwa Lenny Kravitz geliefert.

Stars und Sternchen

„Auch bereits große Stars wie etwa Joe Cocker standen in Baden-Baden auf der Bühne“, betont Mergen die Bedeutung des New Pop für die internationale Musikwelt. Bruno Mars, Ed Sheeran und Lionel Richie waren auch schon mit dabei und deren Auftritte sind unvergessen. Mittlerweile haben die Live Lyrics im Museum Frieder Burda einen Kultstatus erreicht. Für viele Musik-Liebhaber stellt sich oft die Frage, was hinter den Texten der Songs steckt. SWR3-Moderator Ben Streubel, die Schauspielerin Alexandra Kamp und Ron Spiess übersetzen die Popsongs. Die Lyrics gibt es täglich, Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils um 19.45 Uhr, 21 Uhr sowie um 22.15 Uhr im Museum in der Lichtentaler Allee.

Hohe Anziehungskraft

Mergen weiß um die Anziehungskraft von New Pop: „Ich habe Bekannte, die sich das ganze Jahr über schon auf die Festival-Tage freuen und schon früh nach dem Programm fragen, um rechtzeitig an Karten zu kommen“, weist sie auch auf die erfreulichen Impulse für das hiesige Gastro- und Hotelgewerbe hin.
„Wir machen die Beleuchtung und sorgen für Beschallung in der Innenstadt. Die Plakate vom SWR werden in den Schaufenstern zu sehen sein. Unter den Händlern gibt es diesbezüglich ein Gewinnspiel. Die Händler schicken jeweils ein Foto mit dem Plakat an den SWR. Für die drei originellsten Schaufenster gibt’s dann Karten für die After-Show-Party“, erklärt Matthias Vickermann, Vorsitzender der Händler-Vereinigung Baden-Baden Innenstadt. Die Händler werden bis 1 Uhr ihre Schaufenster beleuchten, einige werden wohl auch wieder Late-Night-Shopping anbieten.

Live-Musik bei freiem Eintritt

Lichtfackeln leuchten in der Nähe der kleinen Stahlbauten, auf denen Beleuchtung und Lautsprecher installiert sind. Bei Nightshopping-Events, vor allem am Freitag und Samstag, können die Festival-Besucher in Baden-Baden länger shoppen. Die Geschäfte haben jeweils bis 22 Uhr geöffnet. Und es gibt Live-Musik bei freiem Eintritt auf zwei Bühnen in der Innenstadt.