Was ist denn hier los? Thomas Gottschalk entdeckte in einer Buchhandlung sein altes Buch „Herbstblond“ zum Billig-Preis. Sein neues Werk war nicht zu sehen. Der Film dazu soll in der Weihnachts-Sendung von „Verstehen Sie Spaß?“ erscheinen. | Foto: SWR

Erwischt!

„Verstehen Sie Spaß?“ legt Neu-Baden-Badener Thomas Gottschalk rein

Anzeige

Der Showmaster Thomas Gottschalk (69) ist Opfer der versteckten Kamera geworden. Die ARD-Unterhaltungsshow „Verstehen Sie Spaß?“ stellte ihm in einer Buchhandlung in Bad Wörishofen in Bayern eine Falle, wie der Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden mitteilte.

Statt seines neuen Buches „Herbstbunt“ lag im Schaufenster Gottschalks knapp fünf Jahre altes Erstlingswerk „Herbstblond“ zum Ramschpreis von 3,99 Euro aus. Der in Baden-Baden lebende Entertainer konnte seine Verwunderung nicht verbergen.

Zu sehen ist die Einspielung in der Weihnachtsausgabe von „Verstehen Sie Spaß?“ mit Moderator Guido Cantz. Sie wird an diesem Samstag um 20.15 Uhr im Ersten und im österreichischen Fernsehen ORF 1 ausgestrahlt.

Gottschalk ist in der Show zu Gast. Weitere Gäste sind den Angaben des Senders zufolge Sänger Max Giesinger, „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi, Comedian Bülent Ceylan, die Influencerin und Fußball-Spielerfrau Cathy Hummels sowie der Illusionskünstler Simon Pierro.

Hinzu kommen Comedian Martin Schneider, der Schauspieler Jörn Schlönvoigt („Gute Zeiten, schlechte Zeiten“) sowie der österreichische Musiker und Moderator Peter Moser. Sie wurden in Filmen mit der versteckten Kamera hereingelegt oder agierten als Lockvögel.

Mehr zum Thema: Gottschalk bekommt Radiosendung in SWR3

Schon bald nach dem Streich wird Gottschalk mit dem SWR zusammenarbeiten. Ab Januar läuft wie berichtet montags eine wöchentliche Radiosendung auf SWR3 mit dem 69-Jährigen. Dabei möchte er über Musik, aktuelle Aufreger und Prominente diskutieren.