Am frühen Samstagmorgen ist in Bretten-Gölshausen ein Brand an zwei Lagerhallen ausgebrochen, bei dem ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. | Foto: dpa

Bretten

Brand an Lagerhallen: Ermittlungen wegen Brandstiftung

Anzeige

Am frühen Samstagmorgen ist in Bretten-Gölshausen ein Brand an zwei Lagerhallen ausgebrochen, bei dem ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll das Feuer kurz nach 4 Uhr zwischen zwei Lagerhallen auf einem Firmengelände in der Straße „Langenmorgen“ ausgebrochen sein. Nachdem die Mitarbeiter des Betriebs auf das Feuer aufmerksam geworden waren, brachten sie sich in Sicherheit und verständigten die Feuerwehr. Die Flammen konnten von der herbeigeeilten Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und vollständig gelöscht werden.

Wie es zu dem Brand kam, ist noch Gegenstand der vom Kriminalkommissariat Bruchsal geführten Ermittlungen. Ein technischer Defekt ist nach bisherigem Stand jedoch unwahrscheinlich.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

(ots/BNN)