Am frühen Sonntagabend ereignete sich ein Unfall auf der B293 Bretten in Richtung Gölshausen. Wie die Polizei via Eilmeldung mitteilte, krachten dort zwei Pkw frontal ineinander. | Foto: Hora

B293 voll gesperrt

Bretten: Frontalzusammenstoß zweier Pkw – zwei Verletzte

Anzeige

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignete sich am Sonntag gegen 17.20 Uhr auf der B 293 bei Bretten Gölshausen in Höhe der Abfahrt zum Industriegebiet.

Ein 67-jähriger PKW-Lenker aus Wüstenrot überholte laut Polizei auf der B 293 in Richtung Bretten ein anderes Fahrzeug ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung meldet, habe ein entgegenkommender 22-jähriger Fahrzeuglenker aus Bretten die Gefahr zwar bemerkt, konnte aber nicht nach rechts ausweichen, so dass es zum Frontalzusammenstoß kam. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verletzungen, der 22-jährige wurde schwer verletzt. Beide Personen wurden in Kranken- häuser gebracht.

An der Unfallstelle entstand ein etwa 200 Meter langes Trümmerfeld. Die Aufräumungssarbeiten dauern im Moment noch an, so die Polizei. Die B 293 ist voll gesperrt. Mit einer Freigabe wird gegen 21.00 Uhr gerechnet. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 60.000 Euro.

(ots/BNN)