Tortenkönigin Sally bekommt auf Vox ihre eigene Sendung.
Saliha "Sally" Oczcan betreibt den erfolgreichsten YouTube-Kanal Deutschlands zum Thema Backen und Kochen. Sie wurde in Bruchsal geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Waghäusel. | Foto: Stark/MG RTL

Vom Erfinder bis zum Sportler

Die zehn berühmtesten Badener

Anzeige

In unserer neuen Rubrik „Top Ten“ präsentieren wir jeden Dienstag eine Liste mit zehn ausgewählten Orten, Dingen, Empfehlungen oder Herzensangelegenheiten aus der Region. Diese Folge nimmt die Berühmtheiten in den Blick. Die BNN haben zehn (unserer Meinung nach) bekannte Badener zusammengestellt. Die Reihenfolge der Liste enthält dabei keine Wertung. 

1. Badener: Carl Friedrich Benz

Was wäre die Welt ohne das Auto? Freiheit auf vier Rädern, der Motor der modernen Gesellschaft, die Revolution des Verkehrs – und einer der vielen Gründe für die Umweltverschmutzung. Als Erfinder des modernen Automobils gilt der Ingenieur Carl Friedrich Benz, der 1886 ein Patent für seinen Motorwagen Nummer 1 anmeldete. Carl Benz wurde 1844 im heutigen Karlsruher Stadtteil Mühlburg geboren. Seine ebenfalls berühmte Ehefrau Bertha Benz stammt aus Pforzheim.

Carl Benz auf seinem ersten Patent-Motorwagen vom Typ I aus dem Jahr 1886, aufgenommen in München im Jahr 1925. | Foto: Daimler/pr

2. Badener: Oliver Kahn

Wenn er zwischen den Pfosten stand, lehrte er die gegnerischen Stürmer oft das Fürchten: Oliver Kahn ist wohl ohne Übertreibung einer der bekanntesten Fußballer Deutschlands. Zum Superstar wurde er in der Nationalmannschaft und beim FC Bayern München – vorher stand er aber beim Karlsruher SC im Tor. In der Fächerstadt wurde der „Titan“ auch geboren – und zwar im Jahr 1969. Der dreimalige Welttorhüter Kahn ist übrigens nicht der einzige bekannte Kicker aus Karlsruhe: Auch Oliver Bierhoff und Mehmet Scholl wurden dort geboren. Abwehrspieler Jens Nowotny erblickte in Malsch das Licht der Welt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#throwbackthursday #weiterimmerweiter

Ein Beitrag geteilt von Oliver Kahn (@oliverkahn) am

3. Badenerin: Regina Halmich

Und es geht sportlich weiter: Regina Halmich, 1976 in Karlsruhe geboren, ist aber keine Fußballerin, sondern nutzt in erster Linie ihre Fäuste: Von 1995 bis 2007 – also mehr als zehn Jahre – war Halmich ungeschlagene Boxweltmeisterin.

4. Badener: Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach

Was wäre eine Liste über Persönlichkeiten aus der Region ohne Markgraf Karl Wilhelm? Der Herrscher der Markgrafschaft Baden-Durlach gründete 1715 Karlsruhe und lockte mit rechtlichen, religiösen und finanziellen Privilegien viele Menschen in seine Stadt – bereits nach zwei Jahren hatte Karlsruhe rund 2.000 Einwohner. Karl Wilhelm wurde am 27. Januar 1679 im heutigen Karlsruher Stadteil Durlach geboren.

Huber Carl III.Wilhelm

5. Badener: Karl Freiherr von Drais

Was Carl Benz für die Autofreunde ist, ist Karl Drais für die Freunde der Fortbewegung auf zwei Rädern: Drais, 1785 in Karlsruhe geboren, erfand nämlich die nach ihm benannte Draisine – eine Art Laufrad und der Vorgänger des heutigen Fahrrads. Überhaupt war Karl von Drais ein umtriebiger Erfinder: Neben der Draisine entwickelte er unter anderem eine Notenschriftmaschine, eine eigene Rechenart und einen holzsparenden Herd.

Ein Gemälde von Karl Drais, dem Erfinder der Draisine. | Foto: Malerr unbekannt/Wikimedia Commons

6. Badener: Tony Marshall

„Schöne Maid“, „Bora Bora“, „1000 mal an dich gedacht“: Mit seinen Songs wurde Sänger Tony Marshall berühmt. Marshall, ausgebildeter Opernsänger, wurde anlässlich seines 80. Geburtstags die Ehrenbürgerschaft von Baden-Baden verliehen. Dort wurde er unter dem Namen Herbert Anton Bloeth nämlich geboren. Und es ist nicht seine einzige Ehrenbürgerschaft: Wegen seines gleichnamigen Hits wurde er 1978 zum Ehrenbürger von Bora Bora ernannt.

7. Badener: Max Giesinger

Ein ganz Besonderer unter 80 Millionen: Um die Hits von Max Giesinger kommt man im Radio derzeit kaum herum. Egal ob „80 Millionen“ oder „Und wenn sie tanzt“: Den allermeisten Menschen liegen die Lieder des Waldbronners sofort im Ohr. Giesinger wurde durch seine Teilnahme an der Castingshow „The Voice“ 2011 bekannt und landete 2016 zum ersten Mal in den deutschen Charts. Am 3. Oktober 2018 feierte er seinen 30. Geburtstag.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Schönes Ding war das heute in Burgdorf!!! #burgdorf #niedersachsen #diereise 📸: @markushaner

Ein Beitrag geteilt von Max Giesinger (@maxgiesinger) am

Und natürlich ist Max Giesinger nicht der einzige Popstar aus der Region: Auch der Karlsruher Pietro Lombardi wurde durch eine Castingshow im Fernsehen berühmt – die RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Lombardi machte aber nicht nur mit seiner Musik von sich reden, sondern auch mit seiner Beziehung zu seiner Castingshow-Finalgegnerin Sarah Engels. Das Paar, das einen gemeinsamen Sohn hat, trennte sich im Oktober 2016.

8. Badener: Philipp Melanchthon

Philologe, Theologe, Autor, Dichter und Kirchenreformer: Philipp Melanchthon (eigentlich: Philipp Schwartzerdt) ist das wohl berühmteste Kind Brettens. Dort wurde Melanchthon im Jahr 1497 geboren. Er war mit Martin Luther persönlich bekannt. Melanchthon war es, der der das von Luther übersetzte Neue Testament vor der Veröffentlichung der Lutherbibel noch einmal durchsah und korrigierte.

PhilippMelanchthon

9. Badener: Andi Deris

„Andi Wer?“ mögen Sie sich nun fragen – und ja, zumindest in Deutschland sind der im Karlsruher Marienkrankenhaus geborene 54-jährige Andreas Deris und seine Band Helloween nicht sehr bekannt. Weltweit allerdings gehört die deutsche Gruppe Helloween wohl zu den bekanntesten Bands des Heavy Metal. Vor allem in Asien und Südamerika strömen zehntausende Fans in die Stadien, um mit der Gruppe um Sänger und Frontmann Deris gemeinsam abzurocken.

Andi Deris im BNN-Interview

10. Badenerin: Sally / Saliha Öczcan

Wer sich auf der Videoplattform YouTube über Backen und Kochen informieren möchte, kommt um „Sallys Tortenwelt“ wohl kaum herum: Die Betreiberin des mit mehr als einer Million Abonnenten erfolgreichsten deutschen Youtube-Kanals zum Thema Kochen und Backen heißt Saliha Özcan und wurde 1988 in Bruchsal geboren. Inzwischen lebt die gelernte Lehrerin mit ihrer Familie in Waghäusel – und hat auf dem Fernsehsender Vox eine eigene Sendung.

Tortenkönigin Sally bekommt auf Vox ihre eigene Sendung.
Auch das Fernsehen hat Sally entdeckt: Auf Vox hat sie ihre eigene Sendung. | Foto: Stark/MG RTL

Übrigens ist Öczcan natürlich nicht die einzige erfolgreiche Internetpersönlichkeit aus der Region: Pamela Reif beispielsweise – mit rund 3,8 Millionen Abonnenten eine der erfolgreichsten Instagramerinnen Deutschlands – stammt aus Karlsruhe.