Eine kleiner Brand hat am frühen Montagmorgen die Feuerwehr in Gondelsheim auf den Plan gerufen (Symbolbild) | Foto: dpa

Vergessene Nachttischlampe

Schwelbrand in Gondelsheimer Seniorenheim

Anzeige

Eine kleiner Brand hat am frühen Montagmorgen die Feuerwehr in Gondelsheim auf den Plan gerufen. Eine 85-jährige Bewohnerin eines Seniorenheims hatte eine Lampe zum Lesen mit ins Bett genommen und war dann eingeschlafen. Zwei Personen wurden bei dem Schwelbrand leicht verletzt.

Die beiden Verletzten – die 85-jährige Frau und ein Pfleger, der die Seniorin in Sicherheit brachte – erlitten leichte Rauchvergiftungen. Dies teilt die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen des Brettener Reviers hatte die 85-Jährige in dem Altenheim in der Jahnstraße eine Nachttischlampe zum Lesen mit ins Bett genommen. Dabei sei sie dann offensichtlich eingeschlafen. Im Laufe der Nacht kippte dann die Lampe um. Gegen 4 Uhr begann dann die Matratze zu schwelen, meldet die Polizei. Ein Pfleger sei auf den Rauchgeruch aufmerksam geworden und habe die Frau in Sicherheit gebracht.

Matratze schnell gelöscht

Die alarmierte Feuerwehr konnte die schwelende Matratze schnell löschen. Bei dem kleinen Feuer entstand nur geringer Sachschaden. Die verständigten Rettungskräfte brachten die beiden Verletzten zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus.

(ots/bnn)