Cracy Mouse
Die "Pforzemer Mess" hat noch bis einschließlich Sonntag geöffnet, am Freitagabend gibt es traditionell ein großes Feuerwerk. | Foto: PR

Tipps zum Wochenende

Kirmes, Trainingsauftakt und Theater unter freiem Himmel

Anzeige

Ganz schön was los: In der Region gibt es am Wochenende jede Menge zu erleben. Die Auswahl zwischen den Veranstaltungen – von der Lifestyle-Messe über ein (Chor-) Festival bis zur Tanzgala – ist groß. Jeden Donnerstag geben die BNN einen Ausblick, welcher Besuch sich lohnen könnte.

Für die schönen Dinge des Lebens

Ab dem heutigen Donnerstag, 20. Juni, bis einschließlich Sonntag, 23. Juni, findet in Bretten zum bereits 15. Mal die „Life’s Finest“-Messe statt. Auf Gut Schwarzerdhof präsentieren zahlreiche Aussteller die schönen Dinge des Lebens: von Mode und Accessoires über Kunst, Lifestyle- und Gartenprodukte bis hin zu Wohnideen. Das über 200 Jahre alte Gut befindet sich inmitten der Felder des Kraichgaus – der „badischen Toskana“ – und ist im Privatbesitz der Familie Baron von Papius.

Tagestickets gibt es online für 12,50 im Vorverkauf, Kinder bis 16 Jahre sind frei.

Für alle

Seit 1996 gibt es das süddeutsche schwul-lesbische Chorfestival, in diesem Jahr findet es unter dem Namen „Kreisch“ vom 20. bis 23. Juni mal wieder in Karlsruhe statt. Highlights sind zwei Konzerte am 21. und 22. Juni im Karlsruher „Tollhaus“, Beginn jeweils um 19 Uhr. Insgesamt 400 Sänger aus Süddeutschland und der Schweiz stehen bei den beiden Konzerten auf der Bühne. Den Abschluss am Samstagabend geben die gastgebenden Chöre „Die Schrillmänner“, „Queerbeet Chor“ und „Die Weibrations“ aus der Fächerstadt mit „Everything possible“ – alles ist möglich.

Tickets gibt es ab 18,60 Euro (Kombiticket ab 30,70) beim „Tollhaus„.

In diesem Jahr findet das schwul-lesbische Chorfestival unter dem Namen „Kreisch“ vom 20. bis 23. Juni mal wieder in Karlsruhe statt. | Foto: Privat

Für Erleuchtete

Noch bis Sonntag findet auf dem Messplatz in Pforzheim die „Pforzemer Mess“ mit zahlreichen Ständen und Fahrgeschäften statt. Am Freitag, 21. Juni, wird das traditionelle Brillantfeuerwerk die Goldstadt erleuchten. Ab 22.15 Uhr wird auf der Mess geböllert.

Silvester-Vorbereitungen in Chile
Feuerwerk leuchtet in der Nacht zum 29.12.2017 vor der Küste in Valparaiso (Chile). | Foto: Yvo Salinas

Tipp: Einen schönen Blick auf das Feuerwerk über dem Messplatz hat man vom Pforzheimer Wallberg.

Für viel Vorstellungskraft

Vom Ritt auf einer Kanonenkugel, der Rettung einer italienischen Prinzessin und der Landung auf dem Mond: „Lügenbaron“ Hieronymus Carl Friedrich von Münchhausen wusste so einige spektakuläre Geschichten zu erzählen. Ob das alles stimmt? Das sei einmal dahingestellt – nicht umsonst ist das Münchhausen-Syndrom, eine psychische Störung, bei der Betroffene Krankheiten erfinden, nach ihm benannt. Am Samstag dreht sich auf der Freilichtbühne in Ötigheim, Kreis Rastatt, alles um die Geschichten des Adligen. Johanna Schall, Enkelin von Bertolt Brecht, inszeniert das Stück anhand der Vorlage des UFA-Films aus dem Jahr 1943 mit Hans Albers in der Hauptrolle. Los geht es um 20 Uhr.

Tickets gibt es ab 17 Euro bei der Volksschauspiele Ötigheim.

Für Tänzer

Am vergangenen Freitag erst war das Finale der Fernseh-Tanzshow „Let’s Dance“, am Samstag sind nun unter anderem drei aus dem Format bekannte Profitänzer in der Karlsruher Schwarzwaldhalle. Dort findet ab 20 Uhr der „Magic Ball“ statt. Während des Balls werden die Halbfinals und Finals der Europameisterschaft der „World Dance Sport Federation“ live ausgetragen. Zwischen den Runden haben die Zuschauer selbst die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen. Ab 14 Uhr können außerdem bereits die Vorrunden der Meisterschaft miterlebt werden. Durch den Abend führt Fernsehmoderator und Entertainer Thomas Hermanns.

Tickets gibt es ab 42 Euro bei Eventim.

Thomas Hermanns
Thomas Hermanns moderiert den Gala-Abend. | Foto: Peter Kneffel

Für Fußball-Fans

Es wird wieder gekickt: Am Sonntag, 23. Juni, hält der KSC ab 11 Uhr im Wildparkstadion seinen Trainingsauftakt ab. Zum Zuschauen sind alle KSC-Begeisterten eingeladen.

Für Musik-Begeisterte

Von 11 bis 22 Uhr findet in Ettlingen am Sonntag, das „Watthalden-Festival“ im Watthaldenpark statt. Sieben Live-Acts werden auf der Bühne stehen, darunter das „Florian Zimba Trio“ und „El Fleche Negra“. Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Tischkicker, Kinderschminken und einem Kunststand.

Der Eintritt ist frei, wer möchte, kann für zwei Euro ein Einlassbändchen kaufen.