Eine 54-Jährige hat in Kürnbach bei Bretten offenbar tagelang mit einer toten 84-Jährigen zusammengelebt. Bemerkt wurde das erst durch den Hinweis eines aufmerksamen Pizzaboten. | Foto: Syda Productions - stock.adobe.com

Kürnbach bei Bretten

84-Jährige liegt tot im Bett: Pflegerin bestellt Pizza

Anzeige

Eine 54-Jährige hat in Kürnbach bei Bretten offenbar tagelang mit einer toten 84-Jährigen zusammengelebt. Bemerkt wurde das erst durch den Hinweis eines aufmerksamen Pizzaboten.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilten, sei dem Lieferanten beim Bringen der Pizza am Freitagabend der offensichtlich schlechte Zustand der 54-jährigen Pflegerin aufgefallen. Der Mann informierte den Vermieter der Frau. Als auf dessen Klopfen niemand die Tür öffnete, wurden Polizei und Feuerwehr hinzugezogen.

BITTE NICHT VERWENDEN!!! und alternativ diesen Code in den Artikel einbetten:   Hilfe zum BNN-Newsletter Datenschutzerklärung

84-Jährige seit Tagen tot

In der Wohnung fanden die Beamten eine vermutlich Tage zuvor verstorbene 84-Jährige in ihrem Bett. Die Pflegerin befand sich ebenfalls in der Wohnung. Ihr gesundheitlicher Zustand war so schlecht, dass sie bisher nicht vernommen werden konnte und ins Krankenhaus kam. In der Wohnung sicherten Kriminalbeamte Spuren.

Obduktion soll Klarheit bringen

Die genaue Todesursache der 84-Jährigen stehe noch nicht fest, Gewalt schließt die Polizei aus. Allerdings müsse geprüft werden, inwiefern die Pflegerin zum Tod der alten Frau beigetragen haben könnte, etwa durch Unterlassung. Die 54-Jährige selbst befinde sich in einem Ausnahmezustand, so Sabine Doll von der Polizeipressestelle in Karlsruhe.

Zur Klärung der Umstände soll eine Obduktion beitragen. Die Pflegerin war nicht mit der verstorbenen Frau verwandt.

BNN/ ots