Illegales Autorennen
Die Polizei hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein illegales Autorennen in Oberderdingen gestoppt. | Foto: Rumpenhorst/dpa (Symbolfoto))

Anzeige bei Staatsanwaltschaft

Polizei stoppt illegales Autorennen in Oberderdingen – bis zu 100 Kilometer pro Stunde schnell

Anzeige

Die Polizei hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein illegales Autorennen in Oberderdingen gestoppt. Die beiden 18 und 19 Jahre alten BMW-Fahrer waren zeitweise über 100 Kilometer pro Stunde gefahren, wie das Polizeipräsidium Karlsruhe jetzt mitteilte.

Demnach waren die Männer gegen 0.15 Uhr mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit quer durch Oberderdingen unterwegs gewesen. Eine Zivilstreife des Polizeireviers Bretten bemerkte sie auf Höhe des Blanc-und-Fischer-Platzes. Die BMW-Fahrer fuhren von der Flehinger Straße in Richtung Brettener Straße.

Riskante Überholmanöver in Oberderdingen

Dabei führten sie laut Mitteilung auch riskante Überholmanöver durch. Als die beiden Pkw auf einen Parkplatz beim Fußballstadion abbogen, hielten die Polizisten sie an und kontrollierten sie.

Die beiden Männer müssen sich jetzt wegen der Teilnahme an einem verbotenen Autorennen verantworten. Die Beamten setzten die Führerscheinstelle in Kenntnis. Zudem wurde Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe gestellt.

BNN