Fährt wieder: Auf der Stadtbahnstrecke S4 waren von Donnerstag Abend bis Freitag Nachmittag wegen einer Stellwerksstörung zwischen Grötzingen und Berghausen keine Bahnen unterwegs. | Foto: Waidelich

Fast ganztägige Unterbechung

S4 fährt wieder im Kraichgau

Anzeige

Schon zum zweiten Mal in dieser Woche gab es beim Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) in der Region Probleme für die Fahrgäste wegen Stellwerksproblemen. Am Dienstag war es ein eigenes bei Waldbronn-Busenbach, das für Verdruss sorgte, am Donnerstag sorgte eine Störung an einem Stellwerk der Deutschen Bahn bei Jöhlingen für massive Einschränkungen beim Stadtbahnverkehr der Linie S4 zwischen Karlsruhe und Heilbronn, die bis weit in den Freitag hinein andauerten. Techniker der Deutschen Bahn arbeiteten intensiv daran die Störung am Stellwerk zu beheben.

Busse statt Bahnen

Dies war am frühen Freitag Nachmittag gelungen. Die Stadtbahnen der Linie S4 fuhren seit 15 Uhr wieder planmäßig zwischen Karlsruhe und Heilbronn. Bis bei dem anlaufenden Stadtbahnverkehr der reguläre Fahrplan wieder eingetaktet war, mussten die Fahrgäste noch mit Zeitverzögerungen und Kapazitätsengpässen leben. Während der Störung verkehrten nach einer Pressemitteilung des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) keine Züge zwischen Grötzingen Bahnhof und Bretten Bahnhof. Die AVG hatte für ihre Fahrgäste einen Busnotverkehr zwischen Berghausen Bahnhof und Bretten Bahnhof eingerichtet. Die Busse bedienten auch die Bushaltestellen in Jöhlingen und Dürrenbüchig entlang der Bundesstraße B 293. Dies geschah allerdings ohne weitere präzise Information der Fahrgäste – zumindest monierten dies in Wössingen befragte Fahrgäste, die in Richtung Karlsruhe wollten.

Umgeleitete S4

Für einige Eilzüge und einzelne „normale“ Kurse der S4-Bahnen galt eine Umleitungsstrecke vom Karlsruher Hauptbahnhof über Bahnhof Durlach und von dort ohne weiteren Zwischenhalt entlang der Strecke bis nach Bruchsal und von dort weiter nach Bretten. Ab der Melanchthon-Stadt verkehrten diese Bahnen der Linie S 4 dann wieder auf ihrem regulären Fahrweg nach Heilbronn. Diese Umleitung wurde auch in umgekehrter Richtung ab Bretten Bahnhof in Richtung Karlsruhe gefahren, teilt der KVV mit.

Störungssuche im Stellwerk

Bei dem betroffenen Stellwerk handelt es sich nach Auskunft der Deutschen Bahn um ein ferngesteuertes Stellwerk. Bedient werde dieses vom Fahrdienstleiter in Grötzingen. Das Stellwerk Jöhlingen regelt die Gleise zwischen Grötzingen und Bretten – hier ist die Stadtbahnlinine S4 unterwegs. Die Störungsursache werde noch ermittelt. Das Stellwerksproblem vom Dienstag wurde in den Sozialen Medien stark diskutiert.
Seitens des KVV wird bestätigt, dass es sich beim Stellwerk Busenbach um eine alte Einrichtung handele, die perspektivisch modernisiert oder komplett neu gebaut werden müsse.

Service

Aktuelle Meldungen unter avg.info/fahrt-planen/verkehrsmeldungen