KVV Stadtbahn S-Bahn Straßenbahn

Stellwerk defekt

Störungen auf der Stadtbahn-Linie S4 zwischen Karlsruhe und Bretten

Anzeige

Die Stadtbahnen der Linie S4 können derzeit zwischen Karlsruhe und Bretten nicht fahren – sie werden umgeleitet. Nach Angaben der AVG ist eine Stellwerksstörung bei Jöhlingen der Grund dafür. Wie lange die Störung dauert, ist derzeit unklar.

Betroffen sind alle Bahnen der S4 zwischen Karlsruhe Albtalbahnhof und Bretten Bahnhof. Das teilt die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit. Die Bahnen werden umgeleitet: Sie fahren vom Karlsruher Hauptbahnhof über Durlach nach Bruchsal und von dort weiter nach Bretten. Solange die Störung anhält, bedienen die Bahnen nur diese Haltepunkte, heißt es von der AVG.

Zwischen Bretten und Eppingen-Heilbronn fahren die Züge aber nach dem regulären Fahrplan. Ob es auch dort zu Verspätungen kommt, ist nicht bekannt. Züge mit Start oder Ziel Bretten-Gölshausen, Bauerbach oder Flehingen entfallen.

Ersatzverkehr zwischen Grötzingen und Bretten

Der Streckenabschnitt zwischen Grötzingen, Jöhlingen und Bretten kann aktuell von den Bahnen nicht bedient werden. Dort fahren Busse als Ersatzverkehr, schreibt die AVG. Fahrgäste in diesem Abschnitt müssen mit längeren Fahrtzeiten rechnen.

Die DB Netz AG betreut das Stellwerk technisch. Ihre Experten arbeiten daran, die Störung zu beheben. Die AVG kann derzeit aber nicht sagen, wie lange die Störung anhält.

BNN