Feuerwehr
Wenig Freude mit seinem neuen BMW hatte ein Autofahrer am Montagvormittag in Forst: Bei der ersten Fahrt vom Autohändler nach Hause bemerkte er plötzlich Rauch aus dem Motorraum. Der Fahrer brachte sich in Sicherheit, aber für sein gerade gekauftes Auto kam jede Hilfe zu spät. | Foto: Friso Gentsch/Archiv

Unglücksrabe in Forst

Auf dem Weg vom Händler: Gerade gekauftes Auto brennt ab

Anzeige

Wenig Freude mit seinem gerade gekauften BMW hatte ein Autofahrer am Montagvormittag in Forst: Bei der ersten Fahrt vom Autohändler nach Hause bemerkte er plötzlich Rauch aus dem Motorraum. Der Fahrer brachte sich in Sicherheit, aber für sein gerade gekauftes Auto kam jede Hilfe zu spät.

Der Alarm ging bei der Freiwilligen Feuerwehr Forst am Montagvormittag um 10.15 Uhr ein: In der Forster Burgstraße war ein BMW in Brand geraten. Kurios: Der Fahrer hatte den Wagen gerade erst gekauft und war auf dem Weg vom Händler nach Hause. Als er während  der Fahrt Rauch aus dem Motorraum bemerkte, stellte er das Auto auf dem Pannenstreifen ab und brachte sich in Sicherheit. Die Freiwillige Feuerwehr Forst rückte mit zehn Einsatzkräften an, konnte den BMW aber nicht mehr retten: Das Auto brannte komplett aus und musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr geht davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde.