Ein 72-Jähriger soll drei Mädchen in einem Schwimmbad bei Bad Schönborn unsittlich berührt haben. (Symbolbild) | Foto: Hora

Ermittlungen laufen

Bad Schönborn: 72-Jähriger fasst Kinder in Schwimmbad unsittlich an

Anzeige

Gleich drei Kinder haben sich am Samstagnachmittag dem Bademeister eines in einem Ortsteil von Bad Schönborn gelegenen Schwimmbad anvertraut. Ihren Angaben zufolge wurden sie zuvor von einem älteren Badegast berührt.

Gegen 14 Uhr suchten laut einer Pressemitteilung der Polizei ein elf- und ein 13-jähriges Mädchen den Bademeister auf. Beide gaben an, dass sie im Außenbereich des Bades von einem Mann am Rücken und am Gesäß angefasst wurden. Während des Gespräches kam noch eine 14-Jährige hinzu, die dem Bademeister offenbarte, dass der Mann auch bei ihr versucht hatte, sie unsittlich anzufassen. Von der anwesenden Großmutter habe dies jedoch verhindert werden können.

Ermittlungen laufen

Da sich der Mann noch im Schwimmbad befand, wurde unverzüglich die Polizei informiert, die diesen noch vor Ort antreffen konnte. Das Kriminalkommissariat Bruchsal hat die weiteren Ermittlungen gegen den 72-Jährigen aufgenommen, der behauptet, die Kinder nicht absichtlich berührt haben zu wollen.

(ots/BNN)