In Oberhausen-Rheinhausen haben am Donnerstagabend mehrere Heuballen gebrannt - vermutlich durch fremde Hand. | Foto: Fabian Geier/ Einsatz-Report24

Einsatz am Donnerstagabend

Brandstiftung vermutlich Auslöser für Heuballen in Flammen in Oberhausen-Rheinhausen

Anzeige

In Oberhausen-Rheinhausen haben am späten Donnerstagabend mehrere Strohballen gebrannt. Die Polizei vermutet derzeit, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Wie ein Polizeisprecher erklärt, hätten vier bis fünf Strohrrundballen in der Nähe des Erlichsees auf Seite des Freizeitcampings gebrannt. Die Beamten seien um 22.30 Uhr gerufen worden, eine gute Stunde später hatte die Feuerwehr bereits alles gelöscht.

Die Polizei gehe derzeit von Brandstiftung aus, wenn auch noch ohne konkrete Beweise. Eine plausible Erklärung, wie der Brand ohne fremde Hand hätte entstehen können, sei eben nicht gefunden worden. Am Morgen soll die Stelle noch einmal bei Tageslicht untersucht werden, so der Sprecher weiter.

BNN