Ein Wohnungsbrand beschäftigte am späten Samstagabend die Einsatzkräfte in Bruchsal.
Ein Wohnungsbrand beschäftigte am späten Samstagabend die Einsatzkräfte in Bruchsal. | Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Großeinsatz der Feuerwehr

Ein Toter bei Wohnungsbrand in Bruchsal

Anzeige

Am Samstagabend ist bei einem Wohnungsbrand in Bruchsal eine Person ums Leben gekommen. Ob es sich dabei um den Bewohner handelt, konnte die Polizei am Sonntagmorgen noch nicht sagen. Die Wohnung ist nach den Löscharbeiten stark beschädigt. Die Ermittlungen ziehen sich in die Länge.

+++ UPDATE: Bei dem Bewohner handelt es sich offenbar um einen Sportschützen, der sich verbarrikadiert und bewaffnet hatte +++

Gegen 23.02 Uhr wurden die Einsatzkräfte am Samstagabend zu einem Brand in die Bruchsaler Silberhölle alarmiert. Im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte es.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung sichtbar, dichter Rauch drang aus den Fenstern. Das Feuer griff auf eine zweite Wohnung und Teile des Dachstuhls über.

Die Feuerwehrleute waren mehrere Stunden im Einsatz.
Die Feuerwehrleute waren mehrere Stunden im Einsatz. | Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Atemschutzträger verschafften sich Zugang zur Wohnung. Aus Bad Schönborn wurde eine zusätzliche Drehleiter angefordert.

Einsatzkräfte fanden in der Wohnung eine leblose Person vor. Ob es sich dabei um den Bewohner handelt, konnte die Polizei am Sonntagmorgen noch nicht sagen. Die Wohnung ist nach den Löscharbeiten stark beschädigt. Die Ermittlungen ziehen sich in die Länge.

Die Feuerwehren aus Bruchsal und Bad Schönborn waren mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Auch der Bürgermeister der Stadt Bruchsal eilte in der Nacht an den Einsatzort.

Dieser Artikel wird aktualisiert.

BNN