Kräftige Lungen hat der kleine Felix offenbar, der als 1 000. Baby in Bruchsal in diesem Jahr zur Welt kam. Es freuten sich: Frauenarzt Jürgen Wacker, Mutter Anke Trapp und Hebamme Veronika Collet (von links).
Kräftige Lungen hat der kleine Felix offenbar, der als 1 000. Baby in Bruchsal in diesem Jahr zur Welt kam. Es freuten sich: Frauenarzt Jürgen Wacker, Mutter Anke Trapp und Hebamme Veronika Collet (von links). | Foto: Heintzen

Mutter arbeitet im Krankenhaus

Felix ist das 1 000. Bruchsaler Baby

Anzeige

Mächtig stolz ist der Chef der Geburtshilfe Jürgen Wacker auf das 1 000. Baby des laufenden Jahres in der Bruchsaler Fürst-Stirum-Klinik. Felix Trapp heißt der Neu-Bruchsaler, der mit 3.380 Gramm und 52 Zentimetern das Licht der Welt erblickt hat.

Von unserem Mitarbeiter Martin Heintzen

Mehr als 1.000 Kinder in einem Jahr kamen zuletzt vor 30 Jahren in Bruchsal zu Welt.

Auch interessant: Der Schattenmann: KSC-Hauptsponsor Ralf Klaiber im Portrait

Innerhalb kürzester Zeit nach Beginn der Wehen um 7.05 Uhr war der kleine Felix Trapp als dritter Junge von Berufsfeuerwehrmann Alan Trapp (37) und der stellvertretenden Leiterin der Intensivstation im Bruchsaler Krankenhaus, Anke Trapp (41) aus Forst, da. Auch Felix’ zwei größere Brüder Janis und Jonas freuen sich auf den dritten Jungen in dem Bunde. Dass in Bruchsal seit einigen Jahren wieder mehr Babys zur Welt kommen, hat auch damit zu tun, dass in den vergangenen Jahren die Geburtshilfe in Bretten und in Germersheim dicht gemacht haben.