Im Östringer Ortsteil Tiefenbach stand eine Scheune in Flammen, die Feuerwehr war im Einsatz. | Foto: 7aktuell.de/ Geier

In Tiefenbach

Feuerwehr löscht Scheunenbrand in Östringen

Anzeige

Im Östringer Ortsteil Tiefenbach im nördlichen Landkreis Karlsruhe musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag eine brennende Scheune löschen. Die Einsatzkräfte waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und konnten ein Übergreifen des Feuers verhindern. Auch die Polizei war bei dem Brand in der Hermannstraße vor Ort. Die Scheune brannte trotzdem nieder. Darin befanden sich lediglich wenige Möbelstücke, Fahrräder und Gartengeräte. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren rund 50 Kräfte mit 18 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehren Östringen, Zeutern, Langenbrücken, Mingolsheim, Weiher, Odenheim und Eichelberg am Brandort in Aktion. Als Rettungskräfte standen rund 25 Helfer des DRK gemeinsam mit einem Notarzt bereit.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eventuell wurde der Brand durch Feuerwerkskörper ausgelöst. Zeugen berichteten von Kindern die sich kurz vor Brandausbruch im dortigen Bereich mit Silvesterkrachern aufgehalten haben sollen. Die Kriminalpolizei hat  die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Hinweise zum Brandausbruch bzw. der Brandursache geben könnten, sich telefonisch unter (0721) 666-5555 zu melden.