Die Feuerwehr hatte den Brand in der Goethestraße in Philippsburg schnell im Griff. | Foto: Sebastian Werner/Einsatz-Report24

Scheunenanbau brannte

Feuerwehr rettet Wohnhaus in Philippsburg

Anzeige

In der Goethestraße in Philippsburg hat am Montagabend eine Scheune gebrannt. Der schwarze Rauch war kilometerweit zu sehen. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriff. Verletzt wurde niemand.

Starke Rauch und hohe Flammen kamen am Montagabend in Philippsburg aus dem Anbau eines Wohnhauses. Gegen 19.50 Uhr meldeten Anwohner den Brand des Scheunenanbaus in der Goethestraße.

Flammen über Philippsburg bei einem Scheunenbrand
Die Flammen und eine schwarze Rauchsäule waren auch aus der Entfernung zu sehen. | Foto: Heike Ismer

Das Feuer drohte zunächst auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Die Feuerwehren aus Philippsburg und Waghäusel rückte mit einem Großaufgebot an. Sie verhinderten, dass der Brand auf das Wohnhaus übergriff.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 20.30 Uhr gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten danach aber noch länger an. Verletzt wurde niemand, berichtet die Polizei.

Es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

BNN