Bei dem Unfall scheint es sich um einen medizinischen Notfall gehandelt zu haben.

Rettungsmaßnahmen zu spät

Forst: 58-Jähriger stirbt in Auto und kommt von der Fahrbahn ab

Anzeige

In Forst ist am Freitag kurz gegen 11.30 Uhr ein 58-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen und gestorben. Die Polizei Karlsruhe geht von einem medizinischen Notfall aus. Vor der Hambrücker Straße in Forst, ortsauswärts in Richtung Hambrücken, ist der Mann kurz vor der Autobahnbrücke nach links von der Fahrbahn abgekommen, in das angrenzende Waldstück geschossen und gegen einen Baum geprallt. Zwischen Sträuchern und Bäumen kam er schließlich zum Stehen

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, wurde sofort mit den Reanimationsmaßnahmen des Fahrers eines silbernen Renaults begonnen. Jede Hilfe kam jedoch zu spät.

Während der Rettungsarbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Hierbei kam es zu einem weiteren leichten Auffahrunfall im Verkehrsstau, welcher aber lediglich bei einem geringen Sachschaden blieb.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Forst welche mit 14 Einsatzkräften vor Ort.

(ots/bnn)