Unerwartete Abrechnung: Bei der Jahresversammlung der Feuerwehr Ettlingen äußerte der Gesamtkommandant heftige Kritik am Umgang auf Führungsebene miteinander. | Foto: magicbeam

Brennender Durchlauferhitzer

Graben-Neudorf: Vier Personen bei Zimmerbrand verletzt

Anzeige

Bei einem Wohnungsbrand in Graben-Neudorf sind am Mittwochmittag vier Personen leicht verletzt worden. Das Feuer war laut Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe in einem Durchlauferhitzer ausgebrochen.

Die Freiwillige Feuerwehr Graben-Neudorf wurde am Mittwochmittag gegen 13.35 Uhr zu einem Zimmerbrand alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus in der Hochstraße war ein Durchlauferhitzer im Badezimmer in Brand geraten und hatte zu einer starken Rauchentwicklung geführt. In der Brandwohnung befand sich eine 53-jährige, gehbinderte Dame sowie ihre beiden dreijährigen Enkel, welche nicht eigenständig die stark verrauchte Wohnung verlassen konnten. Durch die Hilfeschreie der Frau bekam eine 27-Jahre alte Nachbarin die Notsituation mit, informierte die Einsatzkräfte und rettete bis zum Eintreffen der Feuerwehr die drei Personen aus der Wohnung.

Alle vier Beteiligten wurden daraufhin vom Rettungsdienst aufgrund des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung behandelt. Die Nachbarin und die ältere Dame mussten in eine Klinik transportiert werden. Die beiden Kinder wurden den Eltern übergeben, damit der Kinderarzt aufgesucht werden konnte.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Wohnung musste im Nachgang allerdings mittels eines Elektrolüfters vom Brandrauch befreit werden. Die Rauchbelastung war jedoch so enorm, dass die Wohnung bis auf weiteres nicht bewohnt werden kann. Der Schaden liegt bei 15.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Graben-Neudorf war mit drei Löschfahrzeugen und rund 20 Einsatzkräften im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und der DRK Bereitschaft Graben-Neudorf vor Ort.

Notiz am Rande: Zunächst war die Freiwillige Feuerwehr Graben-Neudorf in die Hofstraße nach Neudorf, stat in die wenige hundert Meter entfernte Hochstraße gefahren.