Die Maibäume werden wieder gestellt auch bei stürmischem Wetter. Hier die Tipps aus der Region. | Foto: dpa

Von Bruchsal bis Kraichtal

Hier wird in den Mai getanzt – eine Übersicht

Anzeige

 

Andächtig, fröhlich und festlich geht es vor, am und nach dem Maierfeiertag in Bruchsal und in der Umgebung zu. In vielen Orten laden Treffen zum geselligen Verweilen, Spaß und Genießen. Und musikalische Unterhaltung gibt es ebenfalls vielerorts. Zu den Traditionen zählt unter anderem das Aufstellen der Maibäume. Diesen Brauch gab es bereits im 13. Jahrhundert. Hier ein Überblick der Veranstaltungen, die die BNN bis dato erreichten:

Bruchsal

Das Katholische Dekanat Bruchsal lädt zusammen mit der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung zu einem besonderen Gottesdienst zum Tag der Arbeit ein: Am 1. Mai ab 10 Uhr im Betriebshof der Firma Siegel in der Draisstraße. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Eine Hand, die anpackt, muss auch ruhen dürfen“ und wird von dem Quartett aus Weiher musikalisch gestaltet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem Frühschoppen.
Mit einer Neuauflage des seit 1997 durchgeführten Maibaumfestes der Kleintierzüchter startet man in Büchenau am Dienstag, 30. April, in den Reigen der diesjährigen Open-Air-Vereinsfeste. Um 18 Uhr wird der Baum von der Jugendfeuerwehr und vom Musikverein begleitet, zum Eingang des Vogelparks gebracht und aufgestellt. Nach dem Fassanstich wird das Vereinsgelände zum Festplatz mit Bewirtung.
Die Feuerwehr von Helmsheim stellt den Maibaum beim Rathaus. Hierzu ist die gesamte Bevölkerung am Samstag, 27. April, 17 Uhr, eingeladen, teilt die Abteilung mit. Die Jugendfeuerwehr sorgt für die Bewirtung.
Der Vogelschutz- und Zuchtverein Obergrombach feiert am 30. April und 1. Mai Maifest beim Vereinsheim im Spesental. Am Dienstag, 30. April, wird um 18 Uhr der Maibaum beim Dorfplatz von der Feuerwehr und dem Musikverein aufgestellt. Beim Vogelhäusle wird Wanderern Gelegenheit gegeben, sich zu stärken.

Bruchsal-Untergrombach: Am Dienstag, 30. April, gegen 19 Uhr wird der Maibaum in der Obergrombacher Straße/Iganz-Kling-Platz, neben der katholischen Pfarrkirche aufgestellt. Bereits ab 17 Uhr bewirtetet der Gesangverein Bruderbund/Tonart-Chor. Zur Maibaumaufstellung gehört ein kleines Programm, an dem der Musikverein Harmonie sowie der Schulchor der Joß-Fritz-Grundschule mitwirken. Danach gibt es ein Fest zur Walpurgisnacht auf dem Gelände des FC.  Die AH-Abteilung des FC Germania  kündigt als Höhepunkte  das Walpurgisfeuer, das bei Anbruch der Dunkelheit entzündet wird und die anschließende Hexenverbrennung an. Den musikalischen Part übernimmt die regional bekannte Band „Mangold“.  Das Fest beginnt um 18.00 Uhr.

Am 1. Mai wird am Rötzenweg beim Schützenverein gefeiert, auf dem Michaelsberg trifft man sich beim HCU und am Dreiländereck bei den Handballern.

Bad Schönborn

In Mingolsheim wird am Freitag, 26. April, um 18.30 Uhr der Maibaum beim Haus des Gastes gestellt. Der Umzug beginnt um 18 Uhr an Ohrenberghalle. Mit von der Partie sind Grundschulkinder, Musikverein Eintracht Mingolsheim, Reit- und Fahrverein Bad Schönborn, Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim sowie Handwerker des SBS Bad Schönborn. Die Bewirtung obliegt dem Jugend-Förderverein des TuS Mingolsheim, Veranstalter sind die Gemeinde und Selbstständige in Bad Schönborn.
Der Maibaum in Langenbrücken wird am Samstag, 4. Mai, um 17 Uhr auf dem Niederbronn-les-Bains-Platz gestellt. Der Umzug startet um 16.30 Uhr beim Rewe-Südring, Langenbrücken. Mit dabei sind Grundschule und Kindergärten begleitet vom Musikverein Langenbrücken, der Freiwilligen Feuerwehr Langenbrücken sowie dem Bayern-Fanclub 2000. Es gibt ein Platzkonzert des Musikvereins und Tanz der Kindergartenkinder. Veranstalter sind die Gemeinde Bad Schönborn und Bayern-Fanclub.
Der Musikverein Langenbrücken veranstaltet sein Waldfest am Goldknöpfle am Dienstag, 30. April, ab 17 Uhr. Die musikalische Unterhaltung beginnt um 17.30 Uhr mit dem Musikverein Eintracht Mingolsheim, anschließend spielt der Musikverein Rauenberg. Es gibt auch eine Nachtwanderung der Kinder und Jugendlichen. Am 1. Mai bieten der Verein Essen und Trinken. Für die Unterhaltung sorgt ab 11.30 Uhr der Musikverein Kirrlach, anschließend die eigene Jugendkapelle.

Forst

In Forst wird der Maibaum am Dienstag, 30. April, ab 18.30 Uhr auf dem Kirchplatz aufgestellt. Der Gewerbeverein ist hier federführend. Zur Guggen-Hexen-Nacht, wird ebenfalls am Dienstag, 30. April, ins Waldseestadion Forst geladen. Dort gibt es ein Konzert mit der Uptown Band bei freiem Eintritt. Veranstalter ist die Guggemusik Stobbllhobblä Forst. Und am 1. Mai findet das traditionelles Waldfest bei der Grillhütte an der Kronauer Allee statt. Hier lädt der Musikverein ein. BNN/br

Gondelsheim

Die Gondelsheimer stellen ihren Maibaum am Samstag, 27. April, ab 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Der Musikverein Harmonie wird ebenso mitwirken wie die Tanzgruppe der Landfrauen und die Mädchen und Jungs des Kindergartens am Saalbach werden mit Liedern begeistern. Zum Tanz in den Mai spielt die Kapelle „groove-in“ auf. Die Bewirtung übernimmt der Heimat- und Kulturverein.

Hambrücken

Die Junge Union Hambrücken veranstaltet am Mittwoch, 1. Mai, wieder ihr Maifest bei der Grillhütte. Für das leibliche Wohl haben die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Markus Weis gesorgt.

Karlsdorf-Neuthard

Der Harmonika-Club Karlsdorf-Neuthard lädt auch in diesem Jahr zu seinem traditionellen Maifest ein. Gefeiert wird am 1. Mai ab 10.30 Uhr im Ortsteil Neuthard beim Haus der Harmonika. Ab etwa 14 Uhr trägt das Trio Happy Sound mit Live-Musik zur Unterhaltung bei.

Kraichtal

Die Arbeitsgemeinschaft der Ortsvereine lädt am Samstag, 27. April, ab 16 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Unteröwisheim zum geselligen Beisammensein ein. Das Programm wird gestaltet von der Tanzgarde der Kerschdekipper sowie vom Gesangsverein Unteröwisheim, zudem sorgt DJ Norman für gute Laune. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Der Maibaum wird am Donnerstag, 25. April, voraussichtlich gegen 18 Uhr von der freiwilligen Feuerwehr gestellt.
In Oberöwisheim wird der Maibaum von der Pro-3-Dorfgemeinschaft am Samstag, 27. April, gestellt. An diesem Tag laden die Oldtimer- und Schlepperfreunde Kraichtal auch zum Tag der offenen Tür auf den Rohrbacher Hof bei Unteröwisheim ein.
Der Musikverein Oberöwisheim lädt zu seinem Fest am 1. Mai ein. Das Festzelt steht am Radweg zwischen Unteröwisheim und Münzesheim bei der Stadtbahnhaltestelle Oberöwisheim. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Musikvereine werden für die Unterhaltung sorgen.
Ein Frühlingsfest findet am 1. Mai auf dem Burgberg in Oberacker statt. In der Sporthalle und auf dem Außengelände bietet der Gesangverein verschiedene Gerichte an. Der an das Außengelände angrenzende Sportplatz eignet sich gut für Kinder zum Spielen, teilt der Verein mit.
Der Maibaum wird in Oberacker auf dem Platz beim Rathaus am Samstag, 27. April, gestellt. Veranstalter ist die AG der Ortsvereine.
Am 1. Mai findet die Maihocketse der Accordeon-Freunde Kraichgau statt. Auf dem alten Sportplatz in Gochsheim können sich Wanderer und Radfahrer bei einem Zwischenstopp im großen Festzelt bei Unterhaltungsmusik mit Essen stärken. Die Evergreen-Musikanten sowie das Erste Orchester der Accordeon-Freunde Kraichgau werden für musikalische Stimmung sorgen.

Oberhausen-Rheinhausen

Seit 1996 veranstaltet der Harley Club Oberhausen/Germany am 1. Mai ein Event am Erlichsee. Am 30. April gibt es „Rock in den Mai“ von verschiedenen Live-Bands, am Feiertag werden beim „Tag der Harley“ die Motorräder aus-gestellt. Zum Vorabend-Programm gehören auch eine Laser- und eine Erotik-Show.
Zum Sänger- und Radlertreff kommt es am 1. Mai ab 10 Uhr in Oberhausen. Auf seinem Terrain beim Fideliaheim neben der Rennbahn veranstaltet der MGV Fidelia ein ganztägiges Maifeiertagsfest, insbesondere für Radfahrer.

Östringen

Im Weingut Heitlinger in Tiefenbach heißt es am 30. April traditionell wieder „Wine goes Party“, eine Weinverkostung mit neun VDP-Prädikatsweingütern. Dazu sorgt DJ Apelson für den Kraichgau-Groove zum Tanz. Weinverkostung und Party beginnen um 20 Uhr Am Mühlberg. Reservierung unter winegoesparty@weingut-heitlinger.de oder per Telefon unter (0 72 59) 9 11 20.

Auch Östringen bekommt seine Maibäume: Den Anfang macht am Samstag Eichelberg, wo die Arbeitsgemeinschaft der Ortsvereine den Maibaum um 17 Uhr im Park beim Dorfbrunnen mit Unterstützung der Blaskapelle in die Senkrechte bringt und danach zum geselligen Miteinander in den Hof der alten Schule einlädt. Böllerschüsse und Blasmusik künden am Dienstag, 30. April, um 18 Uhr, von der Aufstellung des Tiefenbacher Maibaums beim Rathaus, wo der Heimatverein für die Bewirtung sorgt.
Zur gleichen Zeit wächst auch auf dem Löwenplatz in Östringen ein stolzes Brauchtumsgewächs empor, und der Musikverein lädt zum Beisammensein ein. Am Maifeiertag geht es ab 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück weiter und ab 16 Uhr gibt es Oldtime-Jazz mit den Lion Square Stompers. In Odenheim laden die „Katzbachbuwa Odna 09“ zum Maifest ein. Am 30. April findet ein traditioneller Festumzug statt, bei dem als Höhepunkt der Baum in der Ortsmitte aufgerichtet wird. Danach gibt es Musik mit „HaPeKa & Fritz“ und den Tanz in den Mai mit Barbetrieb. Am Tag darauf wird der Festbetrieb mit dem 1.Mai-Fest fortgesetzt. Außerdem richtet der Schützenverein das erste Königsschießen aus.

Philippsburg

Aktiv ist der SV Philippsburg am 1. Mai ab 10 Uhr bei seinem Maifest in der Sommerhalle des Sportvereins. „Die Küchenchefs haben sich diesmal mächtig ins Zeug gelegt und bieten viele Besonderheiten“, heißt es bei dem Club.
Eine Mai-Party steigt am Dienstag, 30. April, ab 19 Uhr in der Jugendstil-Festhalle Philippsburg. Es gibt Live-Musik von den Daltons, Special Guests sind Hiero All Stars. Veranstalter ist die Unabhängige Liste Philippsburg (ULi) Philippsburg.
Zu einem „Naturerlebnis“ in Form eines öffentlichen Waldgrillfestes lädt das Rote Kreuz, Ortsverein Philippsburg, am 1. Mai ab 10 Uhr in die Grillhütte im Wald bei der L602 ein.
Der Musikverein Huttenheim lädt am 1. Mai zum Grillfest ans Brünnele ein. Ab 10.30 Uhr werden Speisen angeboten. Ab 13 Uhr zeigt die Blockflötengruppe des Musikvereins mit Unterstützung der Kapelle sein Können, anschließend wird der Musikverein selbst zur Unterhaltung aufspielen.
Einen Brauch lässt die Arbeitsgemeinschaft der Vereine in Rheinsheim am Freitag, 26. April, ab 18 Uhr aufleben. Auf dem Festplatz wird ein Mai- und Zunftbaum aufgestellt. Musiker des Spielmanns- und Fanfarenzugs Rheinsheim und die Bulldog-Buwe sind dabei. Ab etwa 19.30 Uhr spielt die Band „Der harte Kern“. Am Samstag, 27. April, veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein Rheinsheim von 9 bis 13 Uhr auf dem Platz einen Blumen-, Geranien- und Kräutermarkt. Ein Teil des Erlöses soll in den Schulgarten fließen.

Ubstadt-Weiher

Auch in diesem Jahr finden in Ubstadt-Weiher zum 1. Mai die Waldfeste statt. In Ubstadt wird die freiwillige Feuerwehr am Waldrand Sperbel Wanderfreunde in ihrem Festzelt bewirten. Begonnen wird um 9.30 Uhr mit dem Frühschoppen.
In Weiher richtet die freiwillige Feuerwehr zusammen mit dem Fanfarenzug das Waldfest bei der Spitzweidenhütte an der Kronauer Allee aus. Um 9 Uhr wird das Fest mit einer Alarmfahrt der Feuerwehr durch Weiher mit anschließender Waldbrandübung eröffnet.
Zur Aufstellung des Maibaums in Weiher trifft sich der Festzug am Samstag, dem 27. April, um 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des FC. Um 16 Uhr geht es mit Unterstützung des Musikvereins, der Guggenmusik „Weihermer Schneckenschleimer“ und des Gesangvereins Richtung Kirchplatz. Die Kegelabteilung des FC Weiher und die Weiherma Buwe bewirten.
Die Freiwillige Feuerwehr Zeutern wird ab 9 Uhr im Gewann Himmelreich für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgen. Durch die großflächige Überdachung des Festplatzes findet das Waldfest bei jeder Witterung statt. Auch im Feuerwehrhaus in der Ortsmitte werden Speisen und Getränke angeboten.
In Zeutern treffen sich die Ortsvereine und die Grundschule am Dienstag, 30. April, um 17.45 Uhr bei der Mühle Lutz, um nach einem Umzug die Aufstellung des Maibaums zu feiern. Der Musikverein Zeutern und die Grundschule Zeutern werden auf dem Oberdorfplatz das Programm musikalisch umrahmen. Für das leibliche Wohl sorgt der Freundeskreis der Grundschule Zeutern.
Der Maibaum in Stettfeld wird am Montag, 29. April, gestellt. Die Vereine treffen sich um 18 Uhr am Marcellusplatz. Umrahmt wird die Veranstaltung vom Musikverein, vom Gesangverein Frohsinn und der Stettfelder Grundschule. Die KJG Stettfeld übernimmt die Bewirtung.

Waghäusel

Fetzige Musik, leckere Cocktails und Gruppenkaraoke bietet am Dienstag, 30. April, der GV Frohsinn Kirrlach beim Tanz in den Mai in seinem Vereinsheim in der Jurastraße. Organisiert wird die Veranstaltung von den Polyphonics. Für Beats sorgt DJ Joe. Die Party beginnt um 20 Uhr, der Eintritt kostet
5 Euro im Vorverkauf und 6 Euro an der Abendkasse. Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei den Filialen der Volksbank und der Sparkasse, beim Kaufhaus Eberenz, der Backecke Kirrlach sowie beim Atelier Hairart und Design in Wiesental.
Einen Brauch pflegen der Handwerk- und Gewerbeverein und der Musikverein Harmonie Wiesental am Dienstag, 30. April, ab 17 Uhr. Auf dem Marktplatz in Wiesental wird der Maibaum aufgestellt. Das Parkfest des Musikvereins eröffnet Oberbürgermeister Walter Heiler. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Musikkapelle aus Kirrlach und die Musikvereinigung Oberhausen. Ab 21 Uhr bringen die „Töne Bruhrains“ Stimmung ins Zelt.