Der Gemeindewahlausschuss in Bruchsal verkündete, dass an diesem Montag keine Ergebnisse der Gemeinderatswahl zu erwarten seien. | Foto: Christina Zäpfel

Gemeinderatswahl ohne Ergebnis

Keine Zahlen aus Bruchsal

Anzeige

Bruchsaler Bürger müssen sich noch gedulden: An diesem Montag ist nicht mehr mit Ergebnissen der Gemeinderatswahl zu rechnen. Grund dafür sind verschiedene EDV-Probleme, die die Auszählungen verzögern.

EDV-System stürzte ab

Eigentlich wollte man schon am frühen Nachmittag die Ergebnisse der Kreistagswahl bekanntgeben, doch noch bis in den späten Nachmittag zählten die Wahlhelfer die Stimmen. Denn schon früh waren Probleme mit dem EDV-System aufgetaucht: Versuchten mehrere Wahlausschüsse gleichzeitig, Ergebnisse ins System einzupflegen, stürzte dieses ab.

Mehrere Probleme

2014 habe es dieses Problem schon einmal gegeben, erklärt Gemeindewahlausschussvorsitzender und Rechtsamtsleiter Martin-Peter Oertel. In diesem Jahr blieb das aber nicht das einzige Problem, ergänzte er: „Dazu kam, dass wir weitere Probleme hatten, etwa mit sogenannten Makros, die unsere Datensicherheit eigentlich nicht zulässt, es gab Probleme beim Ausfüllen der Formulare, kurzum wir haben bis zum späten Nachmittag für die Kreistagswahl benötigt, sodass wir das Gemeinderatswahlergebnis erst an diesem Dienstag veröffentlichen können.“

Ergebnis kommt am Dienstag

Oertel berichtet außerdem, dass es auch in anderen Kommunen ähnliche Schwierigkeiten mit dem Programm gegeben habe. Bis die Kreistagswahlergebnisse im Landratsamt abgegeben werden konnten, seien ebenfalls Stunden benötigt worden.

„Wir zählen weiter aus und pflegen die Daten ein, bis wir fertig sind“, sagt Oertel. Der Gemeindewahlausschuss werde am Dienstag um 15 Uhr die Ergebnisse der Gemeinderatswahl und Ortschaftsratswahlen feststellen.

Im Foyer des Rathauses versammelten sich am Abend Kandidaten, Gemeinderäte und Bürger, um sich die Wahlergebnisse anzuschauen – sie warteten vergebens.

Hier gibt es die Kommunalwahl-Ergebnisse der Städte und Gemeinden in der Region (sofern sie bereits vorliegen).