Völlig zerstört war das Heck des Audi nach dem Zusammenstoß mit dem Lkw. | Foto: 7aktuell

Autofahrer schwer verletzt

L555 bei Kronau: Auto nimmt Lkw die Vorfahrt

Anzeige

Schwer verletzt worden ist am Dienstagabend ein Audi-Fahrer beim Zusammenstoß mit einem Lkw auf der L555 bei Kronau.

Nach Informationen der Polizei war der 69-jährige Pkw-Fahrer gegen 17.30 Uhr aus einer Tankstelle an der Landstraße gefahren, hatte den vorfahrtsberechtigten Lkw übersehen und war mit dem Sattelzug kollidiert. Der Fahrer des Audis kam schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus. De 49-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Glück im Unglück

Der Schwere des Unfalls und der Zerstörung des Autos nach zu urteilen habe der Fahrer damit noch Glück im Unglück gehabt, so die Einschätzung der Polizei. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 30 000 Euro. Durch die Straßensperrung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Stau, der zeitweise bis zur Auffahrt auf die A5 reichte.