Nach einem LKW-Unfall auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau müssen die Autofahrer am Dienstagnachmittag Geduld beweisen.. (Symbolbild) | Foto: Hora

Acht Kilometer

LKW-Unfall auf der A5 bei Bruchsal sorgt für langen Stau

Anzeige

Nach einem LKW-Unfall auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau haben die Autofahrer am Dienstagnachmittag Geduld beweisen müssen. Auf der Autobahn fuhren insgesamt drei Laster aufeinander. Der Verkehr staut sich zeitweise auf rund acht Kilometern.

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 13 Uhr. Drei Lastwagen fuhren auf der A5 zwischen Bruchsal und Kronau in Richtung Norden auf der rechten Fahrspur aufeinander. Bei dem Unfall wurden laut derzeitigem Wissensstand ein Fahrer leicht verletzt. Der rechte und mittlere Fahrstreifen mussten zeitweise gesperrt werden, inzwischen ist der Einsatz aber beendet.

Durch den Unfall und die Sperrung staute sich der Verkehr auf bis zu acht Kilometern Länge. Autofahrer, die auf der A5 in Richtung Norden unterwegs sind, mussten zeitweise mit mehr als 30 Minuten zusätzlicher Fahrtzeit rechnen.