Verschiedene Euro-Geldscheine liegen auf einem Tisch
Glück gehabt: Ein Lottospieler aus Kraichtal hat bei einer Sonderauslosung am Montagmorgen 100.000 Euro gewonnen. | Foto: Jens Büttner/Archivbild

Sonderauslosung am Montag

Lotto-Glückspilz aus Kraichtal sichert sich 100.000 Euro

Anzeige

Glück gehabt: Ein Lottospieler aus Kraichtal hat bei einer Sonderauslosung am Montagmorgen 100.000 Euro gewonnen. Wer der Glückspilz ist, ist noch unbekannt. Die gültige Spielquittung sollte derjenige aber auf jeden Fall noch haben.

Bei der Sonderauslosung am Montagmorgen in Stuttgart wurden unter allen baden-württembergischen Teilnehmern der Lotto-Ziehungen von vergangenem Mittwoch und Samstag zehn zusätzliche Gewinne von 100.000 Euro verlost. Die Gelder finanzieren sich aus nicht abgeholten Gewinnen früherer Ziehungen.

Spielquittung ist Pflicht

Der Spielschein wurde laut Lotto Baden-Württemberg anonym in Kraichtal abgegeben. Um sich die 100.000 Euro abzuholen, braucht der Glückspilz seine gültige Spielquittung, die in Annahmestellen im ganzen Bundesland oder direkt in der Stuttgarter Zentrale eingereicht werden können.

BNN