Mehrere Wechsel: Zuletzt versuchte sich ein Schnitzelhaus am Europaplatz zu etablieren. | Foto: Heintzen

Pächter gefunden!

Neues Leben am Bruchsaler Europaplatz

Anzeige

Andreas Hill heißt der neue Wirt des Bruchsaler Wirtshauses am Europaplatz. Der Wirt führt bisher schon das „Exo“ in Karlsruhe, ein Lokal im Exotenhaus des dortigen Zoos. Nun will der gebürtige Bruchsaler demnächst auch in seiner Heimat durchstarten, wie er auf Nachfrage der Bruchsaler Rundschau bestätigt.

Badische Küche

Derzeit sucht er Personal für sein Lokal, in dem er mit badisch-regionaler Küche und deutschen Tapas punkten möchte. Auch einen Mittagstisch soll es geben. Hill werde nur das Wirtshaus betreiben, so erklärt er, nicht aber den kleinen Pavillon nebenan, in dem einst „Liebesbeef“ beheimatet war.

Mehrere Wechsel

Zuletzt hatte es an dem Standort mehrere Wechsel gegeben: Nach dem Ende von La Cubanita und einem langen Leerstand startete das Wirtshaus durch. Nur kurze Zeit später hieß das Lokal dann „Almigo“ und lockte mit einer umfangreichen Schnitzelkarte. Doch auch dieses Konzept war nicht von Dauer.