Am 17. Februar entscheidet sich, wer Bürgermeister in Bad Schönborn bleibt oder wird. | Foto: Herberger

17. Februar: Zweiter Wahlgang

Noch kein neuer Bürgermeister bei Wahl in Bad Schönborn

Anzeige

Die Bad Schönborner haben für ihren Wunschbürgermeister gestimmt, aber noch keine Entscheidung. Da kein Kandidat die absolute Mehrheit der Stimmen hat, ging die Wahl ohne einen neuen Bürgermeister aus. Bad Schönborn muss am 17. Februar erneut wählen gehen.

Das war das Ergebnis des ersten Wahltags: 44,7 % Klaus Detlef Huge, 14,1 % Christian Kerti, 40,0 % Sybille Klett und 1,0 % Holger Seufert. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,59 Prozent. Die Kandidaten müssen jetzt entscheiden, ob sie erneut antreten. Direkt nach der Ergebnisverkündung erklärte Seufert, dass er weitermachen will: „Wenn Ich jetzt aufhören würde, hätte ich was falsch gemacht“.

Im Vorfeld des Sonntagabend-Tatorts sorgte der Wahlabend in Bad Schönborn für Spannung, die auch im BNN-Live-Ticker zu spüren war. Der Live-Ticker kann hier noch einmal nachgelesen werden.

Alles zum Ausgang der Wahl gibt es in den BNN am Montag – gedruckt oder im ePaper. Abonnenten des BNN-Digitalangebots können den Beitrag bereits ab etwa 21 Uhr in der Vorabendausgabe lesen. Das BNN-Digitalangebot kann 14 Tage lang kostenlos getestet werden.

(BNN)