Die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel mussten am frühen Samstagabend zu einem Kellerbrand nach Oberhausen ausrücken. | Foto: dpa

Möbel brennen

Kellerbrand in Oberhausen-Rheinhausen endet glimpflich

Anzeige

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel mussten am frühen Samstagabend zu einem Kellerbrand nach Oberhausen ausrücken. Dort waren Möbel in einer Wohnung in Brand geraten. Glücklicherweise verlief das Feuer relativ glimpflich.

Laut Information der Feuerwehr ging der Alarm gegen 17.30 Uhr ein: In einer Kellerwohnung in der Kantstraße in Oberhausen ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. Vor Ort entdeckten die Feuerwehrleute mehrere brennende Möbel – die Bewohner des Wohnhauses hatten sich bereits selbstständig in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und lüftete anschließend das Gebäude. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens gibt es derzeit keine Informationen.

Die Feuerwehren Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel waren mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 44 Einsatzkräften rund eine Stunde im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen vor Ort. Ebenfalls waren die Notfallhilfe Oberhausen-Rheinhausen und die Polizei an der Einsatzstelle.