Symbolbild. | Foto: Britta Pedersen/Archiv/dpa

Unfall in Östringen

Rettungshubschrauber im Einsatz: 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

(red) Ein 17-Jähriger ist am Dienstagmittag bei einem Unfall in Östringen nördlich von Bruchsal so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nach Angaben der Polizei war der 17-Jährige kurz nach 13 Uhr mit seinem Motorrad auf der Straße Leiberg I vom Schulzentrum kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs. In einer Rechtskurve stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von geschätzt 4.000 Euro.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3944777