Zu einem Großeinsatz musste die Feuerwehr am frühen Freitagabend in Waghäusel ausrücken. | Foto: 7aktuell/ Geier

17 Uhr in Wiesental

Putzmittel versehentlich vermischt: Feuerwehreinsatz bei Supermarkt in Waghäusel

Anzeige

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Freitagabend gegen 17 Uhr in einem Supermarkt in Waghäusel-Wiesental.

Nach Informationen der Polizei hatten zwei Reinigungskräfte in einem Bereich im hinteren Teil des Supermarkts Putzmittel umfüllen wollen. Dabei sollen sie ein Reinigungsmittel in eine Flasche, in der noch der Rest eines anderen war, gefüllt haben. Dadurch kam es zu einer Chlorverbindung und Dämpfen.

Restaurant geräumt

Beide Frauen mussten wegen Atemwegsreizungen und Husten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Gaststätte am Supermarkt wurde vorsorglich geräumt. Die Feuerwehr lüftete und überprüfte alles auf toxische Gase und konnte den Einsatz kurz vor 19 Uhr beenden.

Chemie-Experten vor Ort

Die Freiwillige Feuerwehr Waghäusel war unter der Einsatzleitung von Roland Oechsler mit 18 Kräften vor Ort. Unterstützung bekamen die Floriansjünger von den Fachberatern im Bereich Chemie aus Karlsdorf-Neuthard und Weingarten. Das DRK war mit zwei Rettungswagen vor Ort.