Plötzliches Aus: Für viele Bewohner, für die Gemeinde und die Mitarbeiter kam das Ende des Seniorenwohnparks überraschend | Foto: pr

90 Bewohner auf der Straße?

Senioren-Wohnpark in Bad Schönborn steht vor dem Aus

Anzeige

Was zunächst nur ein Gerücht war, wird jetzt per Pressemitteilung bestätigt: Die Pflegeeinrichtung Senioren-Wohnpark Bad Schönborn schließt tatsächlich iher Pforten. Per Pressemitteilung bestätigt der Betreiber die BNN-Informationen, wonach alle 90 Bewohner das Heim verlassen müssen. 

Hier der Wortlaut der Pressemitteilung der MK Kliniken:

Die vollstationäre Pflegeeinrichtung Senioren-Wohnpark Bad Schönborn mit derzeit 90 pflegebedürftigen Bewohnern wird den Betrieb nach 20 Jahren zum 31. August einstellen. Ursächlich hierfür ist unter anderem, dass die Einrichtung den Anforderungen der LHeimBauVO nicht genügt. Insbesondere unterschreiten die Bewohnerzimmer die vorgegebene Mindestgröße. Das Landratsamt Karlsruhe / Abt. für Sicherheit und Ordnung hat uns mit Schreiben vom 12.03.2018 mitgeteilt, dass die Einrichtung bis spätestens zum 31.08.2019 die baulichen Anforderungen erfüllen muss.

Wir bedauern, dass eine wirtschaftlich sinnvolle Einigung mit der zuständigen Behörde nicht herbeigeführt werden konnte.

In einer Mitarbeiterversammlung wurden am 6. Mai  die 97 beschäftigten Mitarbeiter über die Situation informiert. Es werden nun Ersatzeinrichtung für unsere Bewohner gesucht, um im Rahmen der Bezugspflege auch die entsprechend tätigen langjährigen Mitarbeiter auf andere Einrichtungen zu überführen.“

Nach BNN-Informationen haben Bewohner jetzt ein Kündigungsschreiben erhalten, wonach sie binnen weniger Wochen eine andere Unterkunft suchen müssen. Auch für die Mitarbeiter kam das Aus völlig überraschend, wie die BNN direkt aus der Belegschaft erfuhren.