Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Malsch ist am Sonntagabend bei Waghäusel tödlich verunglückt. | Foto: Hora

53-Jähriger aus Malsch

Motorradfahrer bei Waghäusel tödlich verunglückt

Anzeige

Ein 53-jähriger Motorradfahrer aus Malsch ist am Sonntagabend bei Waghäusel tödlich verunglückt. Laut Angaben der Polizei wurde der Mann von einem abbiegenden Autofahrer angefahren, obwohl er Vorfahrt hatte.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei auf der L560 bei Waghäusel an der ersten Abfahrt. Der 53-jährige Mann war dort gegen 21.45 Uhr in Richtung Norden unterwegs, als er von einem Autofahrer angefahren wurde. Der 37-jährige wollte nach links in Richtung Karlsruhe abbiegen und hatte den Motorradfahrer dabei wohl übersehen. Auto und Motorrad stießen zusammen, der 53-Jährige wurde auf den Boden geschleudert. Laut Polizei starb er noch an der Unfallstelle.

Die Landstraße musste nach dem Unfall bis 3.40 Uhr in der Nacht gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.

BNN/ots